Mittwoch, 2. Dezember 2015

Stiefeletten...

Dass ich einen Schuhtick habe, habe ich ja schon einmal in meinem Beitrag ‚Mein Mann, der Paketbote und ich‘ erwähnt. So ein Schuhtick kann ganz schön nervig sein und zwar nicht nur für den Ehegatten…und den Paketboten  ;)  ! Nein, manchmal nervt es mich schon selbst. Irgendwie ertappe ich mich hin und wieder dabei, dass ich – obwohl ich ja eigentlich überhaupt gar keine Schuhe brauche -  im Internet nach Pumps, Sneakers oder Stiefeletten Ausschau halte. Und schwupps, ist das Begehren da! Nach einem neuen Paar, von dessen Existenz man bis wenige Augenblicke vorher noch gar nichts wusste. Und auf einmal hat man das Gefühl, dass man genau diese Schuhe noch ganz dringend benötigt! Zum Glück, sollte ich vielleicht sagen, bremst mich hier öfter meine Schuhgröße aus! Denn wie oft schon war das Objekt meiner plötzlichen Begierde nicht in Größe 35 erhältlich. Aber so nach und nach merken die Schuhhersteller wohl, welches Geschäft ihnen da durch die Lappen geht, denn immer öfter gibt es auch von nicht ganz so hochpreisigen Firmen Modelle in 35 und kleiner...

Meine Schuhe haben es wirklich gut bei mir, denn sie werden gehegt und gepflegt. Das war nicht immer so, aber durch meinen Mann bin ich zur absoluten Schuhpflegerin geworden. Mein Mann putzt seine Schuhe regelmäßig und mit Hingabe. Er hat sogar im Auto ein Notfallset, um unterwegs zwischen seinen Terminen mal seine Schuhe aufzupolieren :) . Ok, das ist vielleicht ein wenig übertrieben, hat aber  wohl im Laufe der Jahre auf mich abgefärbt und ich putze meine Schuhe auch regelmäßig und wenn ich sie nicht trage, werden sie angemessen im Schrank oder in einer Schachtel verstaut. Manche Schuhe habe ich schon viele Jahre und bei Schuhen ist es mir auch eigentlich egal, ob sie gerade modern sind oder nicht. Ich trage z. B. immer noch Stiefel, obwohl mir kürzlich gesagt wurde, das wäre mega-out.
Die Stiefeletten zu meinem heutigen Outfit habe ich auch schon ein paar Jahre und immer wenn ich sie anziehe, freue ich mich, dass ich sie habe. Sie sind aus blauem Wildleder und die rundliche Spitze ist braun abgesetzt. Durch die Schnürung mit den braunen Schnürsenkeln und die grobe Sohle wirken sie etwas rustikaler. Und durch das Plateau sind sie nicht ganz so hoch und ich kann gut darauf laufen. Das Beste aber daran ist, dass sie trotz des Absatzes sehr bequem sind und sich außerdem sehr gut kombinieren lassen. So wie heute z. B. mit Jeans und Weste oder auch mal zum dunkelblauen Strickkleid mit Strumpfhose. Aber das zeige ich euch ein andermal...

Ich wünsche euch einen schönen und stressfreien Mittwoch! Vielen Dank für's Lesen.

Liebe Grüße
Sabine ~ Style Up Petite




1 Kommentar:

  1. Ich putze überhaupt nicht gern Schuhe - weiß eigentlich nicht mal wirklich, wie das geht. Bisher ist mein Mann so freundlich ... - und danach sehen sie auch irgendwie immer besser aus, also macht er wohl nicht allzu viel falsch. ;)
    Frau kann übrigens nie genug Schuhe haben, finde ich. Ja, natürlich BRAUCHEN wir die nicht, aber sie rufen halt immer so verzweifelt nach uns, findest Du nicht? ;)
    Deine Hose macht übrigens ein schlankes Bein - gefällt mir. Schöne Waschung.
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen