Sonntag, 17. Januar 2016

Lust auf Frühling


Jedes Jahr ist es das Gleiche. Ja wirklich, spätestens Mitte Januar kriege ich die Krise und sehne mir so sehr den Frühling herbei...

Da komme ich vor ein paar Tagen vom Joggen nach Hause und was entdecke ich im Vorgarten? Drei kleine Traubenhyazinthen schauen mit ihren hübschen lilafarbenen Blütenköpfen aus dem Beet hervor. Juhu!!! Ist der Frühling schon im Anmarsch? Wohl eher nicht. Die drei haben sich bestimmt aufgrund der vorherigen warmen Tage in der Zeit vertan, denn eigentlich blühen sie ja erst im März. Wahrscheinlich sind sie jetzt auch schon wieder erfroren, so kalt wie es geworden ist. Das Wetter kann einem wirklich aufs Gemüt schlagen. Gegen reine Kälte oder eine verschneite Winterlandschaft hätte ich auch nichts einzuwenden, aber dieser Regen oder Schneeregen nervt eigentlich nur noch.

Genauso nervig finde ich derzeit den Blick in den Kleiderschrank. Die Wintersachen gehen mir mittlerweile auf den Keks und ich sehne mich nach T-Shirts, luftigen Hosen und Schuhen ohne Strümpfe. Aber davon sind wir ja noch weit entfernt. Der Winter hat doch gerade erst einmal angefangen. Irgendwie habe ich das Gefühl, ich trage im Moment nur dunkle Kleidung, was aber nicht stimmt, wie mir meine Fotos verraten. Trotzdem musste jetzt etwas Farbenfroheres her, um der trüben Laune zu trotzen.

Daher habe ich eine hellere Jeanshose mit einer hellblau-gestreiften Bluse und einer bordeauxfarbenen Strickjacke kombiniert. Mein Gürtel, die Stiefeletten und die Handtasche sind dunkelblau. Ich weiß, dieses Outfit schreit auch nicht gerade nach bunt, aber irgendwie kommt es mir momentan freundlicher vor. Wahrscheinlich, weil es im Moment draußen so grau ist und gar nicht richtig hell wird. Mit dieser Kombination habe ich zumindest für mich einen kleinen Tupfer Farbe in den Tag gebracht. Das hat auf jeden Fall meine Laune gehoben und als am Mittag kurz mal die Sonne schien, war ich schon viel fröhlicher.

Was macht ihr, um dem Winterblues entgegen zu wirken? Zieht ihr euch bunter an oder dekoriert ihr schon die Wohnung frühlingshaft?

Ich wünsche euch einen ruhigen und gemütlichen und hoffentlich auch regenfreien Sonntag.

Viele liebe Grüße
Sabine ~ Style Up Petite


P. S.: Ich habe einen neuen Hintergrund für die Innenaufnahmen. Aber der ist nur vorübergehend. Wir räumen gerade um und diese tapezierte Rückverkleidung eines Kleiderschrankes ist so groß, dass sie nur an "meiner" Wand gelagert werden kann.






Mein heutiges Outfit:
Hose - Pepe Jeans
Bluse - H & M
Cardigan - s.Oliver
Gürtel - Esprit
Stiefeletten - Gabor
Tasche - Bogner


Kommentare:

  1. Du sprichst mir aus dem Herzen :-). Immerhin liegt hier inzwischen ein bisschen Schnee. Nach einer Woche Matsch und Modder ist das schon mal ein Fortschritt. In diesem Jahr ist es allerdings nicht ganz so schlimm wie in den letzten Jahren. Da war ich Anfang Januar schon genervt vom Winterwetter. Was mir aber sehr fehlt ist die Sonne. Die lässt sich hier seit Wochen nicht mehr blicken.
    Du siehst auf jeden Fall klasse aus, auch wenn der Frühling wohl noch auf sich warten lässt. Bis dahin freue ich mich auf farbige Outfits von dir und spätestens in drei Monaten motten wir die Winterklamotten ein und tragen wieder T-Shirts :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  2. Oh den Hintergrund finde ich schön, der hat auch gleich was frühlingshaftes.
    Ich hatte den Winterblues dieses Jahr noch gar nicht. Bin aber generell eher jemand, der sich auf Winter auch freut. Glitzernder Schnee und Sonne ist mein Ideal. Wenn es dann grau und matschig wird, dann bekomm ich auch genug davon.
    Ein sehr schöner Look, besonders gefällt mir deine blau gestreifte Bluse, die ist lässig und chic.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  3. Ja bitte, gerne Frühling jetzt. Wird aber wohl noch ein bisschen dauern. Schöner Hintergrund und lässiger Look. Die helle Bluse steht Dir echt gut.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ja hier ist es nass. Du hast recht. Nass und kalt. Nicht grade mein Favorit. Ich mach mit beim Frühling :)
    Gut schaust Du aus vor der Rückwand ;)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  5. Das kenne ich nur zu gut. Leider habe ich noch kein Wundermittel dagegen gefunden. Ich probiere möglichst oft bei Tageslicht rauszugehen und gönne mir immer einen schönen Strauß Frühjahrsblumen. Dank der Sonne kann ich den Schnee und die Kälte im Moment ganz gut aushalten, aber ich freue mich schon sehr auf das Frühjahr. Dein Outfit gefällt mir übrigens super - ich bin selbst Jeans- und Blusenfan. LG Anke

    AntwortenLöschen
  6. Den Frühling wünsche ich mir auch herbei, wohl wissend, dass er noch ein paar Wochen auf sich warten läßt. Um nicht ganz farblos durch den Winter zu gehen, gibt es bei mir einen leuchtend gelben Mantel. Der Rest ist aber ziemlich dunkel.
    Obwohl mir hellere Farben mehr und mehr auch im Winter gefallen. Du hast mit der hellen Bluse und der dunkelroten Jacke eine gute Balance gefunden.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Kommentar, liebe Sabine. Ein leuchtend gelber Mantel ist bestimmt ein Hingucker und ich kann mir auch vorstellen, dass es die Laune hebt, etwas so Farbenfrohes anzuziehen.

      Mittlerweile bin ich die gedeckten Töne wirklich sehr leid und kann den Frühling kaum noch abwarten.

      Und jetzt werde ich mich erst einmal bei dir umsehen... :) Vielleicht entdecke ich ja auch den gelben Mantel.

      L. G.
      Sabine

      Löschen