Donnerstag, 14. Januar 2016

Schon wieder Ugg-Boots



Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich Ugg-Boots ganz toll finde ;) . Ja, habe ich und es stimmt! Sie sind zwar breit, klobig und unförmig, aber ich liiiiiiebe sie...

Normalerweise bin ich ja bemüht, mich einigermaßen proportional und größenfreundlich zu kleiden. Soll heißen, dass ich versuche zu vermeiden, durch meine Kleidung noch kleiner auszusehen, als ich schon von Natur aus bin. Bei meinem ersten Ugg-Boot-Post vom 24.11.2015 - hier ansehen - habe ich mich daher passend zu den Schuhen einheitlich grau gekleidet, um damit den Körper optisch in die Länge zu ziehen.

Bei dem heutigen Ugg-Outfit habe ich das nicht getan, und zwar aus zwei verschiedenen Gründen:
1. Ich habe keine braune Hose :) und
2. Es ist mir schon bei dem ersten Outfit nicht so richtig gelungen, den Körper zu strecken, daher konnte ich es auch gleich aufgeben :)) 

Ob nun größer oder nicht, klobige Füße, Unförmigkeit oder was auch immer. Egal! Ich kann diese Schuhe wirklich nur jedem ans Herz legen. Und wenn ihr nicht gerade nach dem neusten Modell sucht, dann lässt sich auch hier ein Schnäppchen machen. Ich habe meine braunen Uggs seinerzeit im Sommer gekauft, da waren sie sehr reduziert. Außerdem ist es wieder Größe 33, also aus der Kinderserie.

Und, wie findet ihr sie? Sagt mir ehrlich eure Meinung, ich bin auf alles gefasst ;)..... Habt ihr schon welche oder zweifelt ihr noch?

Nun wünsche ich euch schon mal einen schönen Donnerstag!

Viele liebe Grüße
Sabine ~ Style Up Petite










Mein heutiges Outfit:
Hose - Pepe Jeans
Shirt  - Street One
Strickjacke - edc
Gürtel - Esprit
Schuhe - Ugg Australia - Kinder
Daunenjacke und Schal - s.Oliver



Kommentare:

  1. Ich habe noch keine, überlege allerdings, zumindest mal welche anzuprobieren - es muss ja einen Grund geben, warum so viele Leute diese Teile lieben. ;)
    Ich mag Dein Outfit - passt auch gut zu Tuch und Strickjacke.

    Und mal ehrlich: Ich finde überhaupt nicht, dass Du auf Deinen Fotos sonderlich klein aussiehst. Wenn ich die 151 cm (war doch so, oder?) nicht von Dir wüsste, würde ich Dir rein nach den Bildern auch locker 165 cm zugestehen. Deine Proportionen sind prima! Ich war ja kürzlich in Japan, da gibt es jede Menge Frauen Deiner Größe. Manche haben gute Proportionen, so wie Du, und andere nicht - meist wirken die Beine total kurz. Das ist bei Dir absolut nicht der Fall, also mach' Dir mal keine Sorgen. :)
    Die Freundin meines Sohnes misst übrigens auch "nur" 152 cm, trägt aber auch alles - vor allem gern kurze Röcke. :)
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa! An mein Herz, liebe Gunda! Ich freue mich total darüber und weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Ich grinse gerade von einem Ohr zum anderen.

      Fühl dich gedrückt :)


      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
    2. Hihi, gern geschehen. Und drücken lass ich mich ebenfalls gern. :)
      Ich kenn' das aber, wenn man so 'ne Art "Komplex" mit sich herumschleppt - da verkrampft man meistens ziemlich. Ich hab' auch Probleme mit so einigen Sachen ...
      LG
      Gunda

      Löschen
  2. Liebe Sabine,
    ich besitze (noch) keine, hat sich bisher einfach noch nicht ergeben. Deine gefallen mir sehr gut, sie sehen einfach kuschelig aus! Genau wie Gunda finde ich auch, dass Du auf den Fotos wesentlich größer wirkst als Du bist.Das heißt wohl, Du bist genau die Richtige um diesen Blog zu machen!
    Herzliche Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,

      auch dir ganz herzlichen Dank. Ich hoffe doch, dass ich mit dem Blog den richtigen Weg eingeschlagen habe. Auf jeden Fall fühlt es sich gut an :) .

      Ganz liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  3. Ich habe bereits zwei Paar Uggs in den letzten Jahren durch. Vor allem bei Hunderunden waren sie die erste Wahl, zumindest solange es einigermaßen trocken war. Und ob sie die Beine nun verkürzen oder verlängern - Hauptsache warme Füße. Und in der Oper ziehe ich die Dinger ja auch nicht an ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stelle ich mir gerade so vor, oben kleines Schwarzes und unten Uggs. Ha ha... Das wäre doch mal was. ;)

      Viele liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  4. Hauptsache warme Füße - das sehe ich ganz genauso wie Fran :D Ich hab selbst keine, habe aber schon viel positives darüber gehört. Und solange man selbst damit glücklich ist, finde ich eh, dass es egal ist was andere darüber denken ;-)
    Dein Outfit finde ich übrigens super - besonders die nachtblaue Daunenjacke hat es mir angetan. Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast ganz Recht, liebe Anke. Das wichtigste ist, dass es einem selbst gefällt.
      Die Daunenjacke mag ich übrigens auch sehr. Die ist sehr leicht, hält aber ziemlich warm.

      Einen schönen Abend und ganz lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  5. A nice casual look. The scarf is beautiful.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Josep-Maria! Have a nice weekend!

      Best wishes
      Sabine

      Löschen
  6. Liebe Sabine,
    ich finde auch du schaust überhaupt nicht klein aus und die UGGs schauen an dir wirklich gut aus.
    Für mich kommen sie nicht in Frage, ich fühle mich in den Stiefeln überhaupt nicht wohl.
    Es gibt so viel andere Schuhe, mit denen man auch warme Füsse hat. Aber ich glaube, dass die
    UGGs sehr bequem und warm sind. Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden.
    Komm gut ins Wochenende.
    Liebe Grüße
    Gaby
    www.stylishsalat.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Gaby. Du hast Recht, glücklicherweise gibt es ja sooooo viele Schuhmodelle, da müssen es keine Uggs sein.
      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende.

      Ganz liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  7. Huhu liebe Sabine,

    zu klein siehst Du nicht aus in den Uggs. Im Winter muss es einfach warm sein. Ich persönlich mag sie nicht, aber das ist reine Geschmackssache. Es liegt auch daran, dass ich überhaupt keine braunen Sachen im Kleiderschrank habe.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine!
      Danke für deinen lieben Kommentar!

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
      Viele Grüße
      Sabine

      Löschen
  8. Liebe Sabine,

    selbst habe ich bisher keine uggs. Aber für bequemes Schuhwerk bin ich immer zu haben. ;-)
    In unserer Kleinstadt sieht man diese Schuhe an ganz vielen ganz jungen Mädchen. Sie scheinen also sehr angesagt zu sein
    Im übrigen kann ich mich dem Kommentar von Gunda voll und ganz anschließen.
    Du kleidest Dich sehr vorteilhaft und siehst immer gut aus !

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Kompliment, liebe Claudia. Ich freue mich sehr darüber.

      Hier sieht man auch viele Leute damit herumflitzen, aber auch mehr Junge, als Ältere ;).

      Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  9. Liebe Sabine,
    ich finde UGG Boots auch total schön. Ich selbst habe mir noch keine gegönnt, aber meine Tochter hat an Weihnachten Ihren Herzenwunsch erfüllt bekommen: Tolle UGG-Boots mit Schleifchen hinten. Leider wurde unsere Begeisterung etwas getrübt, als ein regelrechter Shit-Storm in unserem Bekanntenkreis auf uns nieder ging.... Die Firma UGG Australia ist nämlich sehr umstritten und wegen Tiequälerei in Verruf gekommen. Angeblich würden die Schafe für die Fellschuhe sogar bei lebendigem Leib gehäutet werden. Ich hab bissl im Internet recherchiert, und viele Artikel darüber gefunden, u.a. auf der PETA-Seite. Und jetzt frage ich mich: Kann man UGG-Boots noch mit gutem Gewissen tragen?
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Birgit,

      ich freue mich sehr, dass du den Weg auf meinen Blog gefunden hast. Und vielen Dank auch für deine Kommentare. Ich antworte jetzt mal zusammengefasst.

      Von Tierquälerei in Bezug auf die Herstellung von Ugg-Boots war mir bislang noch nichts bekannt. Ich habe mich aber vor dem Kauf auch nicht danach erkundigt. Ich denke mal grundsätzlich, hinter jedem Lederteil steht ein getötetes Tier, genauso wie hinter jedem Stück Fleisch, Wurst usw. Jetzt esse ich zwar kein Fleisch, aber ich trage Leder und damit bin auch ich dafür verantwortlich, dass das Tier gestorben ist. Meiner Meinung nach sollte jeder für sich selbst entscheiden, ob er damit leben kann oder nicht. Darüber könnte man stundenlang diskutieren oder schreiben, weil jeder eine andere Auffassung hat. Es tut mir auf jeden Fall leid für deine Tochter, dass sie den Shit-Storm ertragen musste.

      Ich wünsche dir einen schönen Abend und ein schönes Wochenende.

      Ganz lieben Gruß
      Sabine

      Löschen