Dienstag, 16. Februar 2016

Bloggeralltag

Dass das Bloggen ein zeitintensives Hobby sein würde, hatte ich mir schon bei der Planung des Blogs gedacht. Fotos machen sich schließlich nicht von alleine, Texte schreiben sich nicht von selbst. Nur die Outfits sind in der Regel kein Problem, denn diese Kleidung trage ich ja tatsächlich in meinem Alltag und nicht nur für die Fotos...



Doch je länger ich das jetzt mache, desto schwieriger wird die Sache einerseits, einfacherer andererseits. 
Schwieriger: Ich führe keine Kartei oder eine Liste oder so etwas, in der ich mir aufschreibe, was ich wann geschrieben habe und welches Outfit ich trug. Daher kommt es auch schon mal vor, dass ihr einige Teile auch mehrmals hintereinander seht. Das fällt mir dann oft erst hinterher auf und dann denke ich: Mist, das Tuch hattest du doch erst neulich um usw. Aber das ist eben mein Alltag und mein Style und den möchte ich hier ja auch präsentieren. Und wenn ich mich hier vielleicht schon öfter textlich wiederholt haben sollte, sorry dafür!

Einfacher: Ich habe nicht mehr so ein Problem damit, mich fotografieren zu lassen. Ich klettere auf Fenstersimse, Europaletten, springe auf Kommando (habt ihr noch nicht gesehen, habe ich nicht veröffentlicht ;) und zittere ohne Jacke. Und das alles, wenns geht, auch mit einem Lächeln :))) . Und wenn mein Mann sagt, ich solle mal dieses und jenes machen, mache ich das (meistens) auch!

Der Alltag ist seit dem Bloggen aber ein ganz anderer geworden. Jetzt kam der Blogstart kurz nach meinem Übergang in die Vollzeitstelle, was ja auch schon einmal eine große Veränderung gebracht hat. Aber mein gesamtes Freizeitverhalten hat sich doch schon ziemlich geändert. Wenn ich sonst von der Arbeit nach Hause gekommen bin, habe ich oft Dinge im Haushalt erledigt oder einfach mal nichts getan. Komme ich jetzt von der Arbeit nach Hause, werden erst einmal Fotos gemacht, wenn es das Wetter erlaubt und mein Mann Zeit hat.  Abends werden dann die anderen Blogs gelesen, Kommentare geschrieben, Instagram Fotos geherzt und Beiträge geschrieben. Natürlich nicht jeden Abend, aber oft. Dazwischen gehe ich noch joggen und lerne Spanisch, d. h. ich sollte dringend mal wieder in die Vokablen gucken, sonst wird das nämlich nix. Ach ja... und die Wäsche, der Haushalt...

Bitte versteht das jetzt nicht falsch, dieses soll kein Jammerpost werden. Ich mache das ja sehr gerne, es macht unglaublich viel Spaß und ich freue mich jedes Mal wie Bolle, wenn ich die netten Kommentare lese und sehe, dass es Leute gibt, die das mögen, was ich zeige und schreibe. Das Bloggen ist für mich ein sehr schönes Hobby geworden und dass das so ist, das verdanke ich auch euch, meinen Lesern. (Boah... wie sich das anhört. Ich platze gleich vor stolz :) ...)

Und mein Mann ist auch schon ganz in den Blogger-Alltag integriert. Manchmal ruft er mich sogar auf der Arbeit an und sagt, ich solle nach Dienstschluss bei ihm im Büro vorbeikommen, da es gutes Wetter sei und wir doch Fotos machen könnten. So wie bei diesem Post. Dieses Outfit war eigentlich gar nicht für den Blog vorgesehen, aber die Sonne ging so schön unter und da bin ich dem Ruf meines Mannes gefolgt und wir haben ein paar Fotos geschossen. Wir stehen allerdings beide noch mit den Einstellungen der (geliehenen) Kamera auf Kriegsfuß, aber das bewältigen wir auch noch.

Und jetzt noch mal eben was zum Outfit. Wer sich wundert, dass die Hose so knitterig ist, dem sei gesagt, dass ich sie nicht vergessen habe zu bügeln bei all dem Bloggen, sondern das ist die Optik, das soll so sein. Ha ha... wie praktisch! Ich kaufe demnächst nur noch solche Sachen...

Einen wunderschönen Dienstag wünsche ich euch und ganz lieben Dank für's Lesen!

Viele liebe Grüße
Sabine ~ Style Up Petite



So wie ich hier gucke, sollte ich bestimmt wieder eine komische Bewegung machen ;) ...



Mein heutiges Outfit:
Pullover - Zara
Mantel und Tuch - edc
Weste - Esprit
Hose - Buena Vista
Gürtel - Street One
Schuhe - Gabor
Tasche - Michael Kors


Kommentare:

  1. Guten Morgen Sabine, ja ich kann das nachvollziehen. Es ist ein tolles aber intensives Hobby. Ich möchte zeitraubend gar nicht in den Mund nehmen, denn ich liebe den persönlichen Kontakt zu anderen Bloggern und Lesern. Und freu mich immer über das Austauschen im Ü30 Blogger Forum. Ich seh das easy, ist ja kein Zwang dahinter, ist Hobby.
    Aber ich verstehe voll was Du meinst. es macht Spaß und ich mache ständig Bilder, auch eo ich früher nie welche gemacht hätte ;)
    Deine Outfits finde ich super. Alltagstauglich. Und ich fibde es gut wenn es Wiederholungen gibt. Ich bin sogar erleichtert. Wir sollten doch nicht immer neue Sachen kaufen, sondern bestehende auch neu kombinieren.
    Ich denke da an Nachhaltigkeit.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tina,

      vielen lieben Dank. Ich freue mich sehr, dass dir meine Outfits gefallen. Und deinen Hinweis auf die Nachhaltigkeit finde ich sehr wichtig. Da hast du absolut Recht. Manchmal finde ich es aber auch sehr schwer, Altes neu zu kombinieren und andererseits kommen dabei manchmal Kombinationen zustande, bei denen ich mich frage, warum mir das nicht schon vorher eingefallen ist.

      Hab' einen schönen Abend.

      L. G.
      Sabine

      Löschen
  2. Hallo Sabine, ja da sagst du wahre Worte. Bloggen kostet viel Zeit. Bei mir selber ist es auch eher immer das Problem mit den Fotos. Mit dem Selbstauslöser bin ich irgendwie nicht so gut Freund, also muss jemand in der Nähe sein, der sich netterweise opfert. Find ich ganz klasse, dass dein Mann das macht und da bei ihm am Büro wohl auch noch eine richtig gute Fotolocation ist.
    Wiederholung gibt es bei mir übrigens auch oft. So ist das im echten Leben. Und mich stört das hier auch kein bisschen. Also einfach weiter so und hübsche Outfitbilder machen.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela,

      mit dem Selbstauslöser der Kamera stehe ich leider auch auf Kriegsfuß. Ich habe gelesen, dass man dafür einen Fernauslöser kaufen kann. Habe ich allerdings noch nicht gemacht, da es nicht meine Kamera ist. Aber wenn ich mir eine eigene zulege, werde ich dieses Teil gleich mit anschaffen.

      Ich wünsche dir noch einen schönen Abend
      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  3. Liebe Sabine, mein Alltag ist deinem sehr ähnlich, ich kann es mir nur mit der Arbeit etwas besser einteilen, da ich zu Hause arbeiten kann! Ich versuche wann immer ich Zeit habe Beiträge zu schreiben, am Wochenende werden dann meistens Fotos gemacht, da hatte ich anfänglich auch so meine Schwierigkeiten, es war mir total unangenehm fotografiert zu werden, aber man legt dann doch seine Scheu bald ab und jetzt habe ich kein Problem mehr damit. Abends werden dann die Fotos bearbeitet und Blogtauglich gemacht!
    Ich wünsche dir noch einen super schönen Dienstag und ganz liebe Grüße an dich
    Alnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Alnis,

      da sagst du was. Vielleicht sollte ich auch mal anfangen, die Bilder zu bearbeiten. Ein entsprechendes Programm kann man ja sicherlich dafür erwerben. Da wir mit den Kameraeinstellungen noch nicht so gut klar kommen, vor allem, wenn es um das Licht geht, sind viele Bilder hinterher einfach zu hell. Da sehe ich dann aus wie ein Gespenst :) und dann sind wir froh, wenn wenigstens auf einigen das Lichtverhältnis stimmt.

      Ganz liebe Grüße nach Österreich
      Sabine

      Löschen
  4. Liebe Sabine,
    man kann sich schon ganz schön lange mit dem Blog beschäftigen. Es ist wirklich zeitintensiv, macht aber viel Spaß. Ich mache auch noch die Bilder von mir selbst, weil mein Mann mit bloggen so gar nichts am Hut hat. Ich möchte ihm mein Hobby ja nicht aufdrängen. Die Bilder werden dann auch besser, wenn ich es selbst in die Hand nehme.

    Weiterhin viel Spaß im Bloggeralltag.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabine.

      Ich bin schon froh, dass ihr auch alle schreibt, dass es für euch ebenfalls zeitintensiv ist. Aber es macht ja wirklich total viel Spaß und das wiegt das Ganze wieder auf.

      Viele liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  5. Ach Mensch, da sagst du was. Die Bloggerei (+Instagram) macht richtig viel Spaß. Aber es ist zeitintensiv. Und die Prioritäten verschieben sich tatsächlich- aber nicht zugunsten der Wäsche. ;D

    Stelle mir auch vor, dass euch Modebloggern wieklich der Kopf raucht, weil ihr halt die Outfitwiederholungen vermeiden wollt. Mir als Leserin fällt das aber ehrlich gesagt gar nicht so auf, es sei denn, es ist ein wirklich unverwechselbares Teil mit extrem hohen Wiedererkennungswert. Und selbst dann wäre es mir egal. ;))

    LG u. viel Spaß beim Bloggen weiterhin! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,

      vielen Dank für deinen Kommentar.
      Also, bei mir kommt die Wäsche neuerdings immer zuletzt... ach nein, zu allerletzt kommt das Fenster putzen... ;)

      Ganz liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  6. Mir geht es ähnlich wie dir und den anderen. Bloggen ist zeitintensiv, aber es macht auch irre viel Spaß. Wenn sich Kleidungsstücke wiederholen, finde ich das absolut nicht tragisch, sondern ganz einfach normal. Ich trage ja nicht täglich etwas anderes. So groß ist mein Schrank dann auch nicht :-) Fotos von mir konnte ich jahrzehntelang nicht leiden. Inzwischen mag ich sie. Und gottseidank habe ich meine Töchter, meinen Mann und meine Freundin, die Fotos machen. Mit Fernauslöser wäre ich vermutlich wirklich überfordert.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Fran,

      ich mag deine Fotos auch sehr gerne!

      Viele liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  7. Liebe Sabine, GENAU DAS macht deinen Blog für mich so toll und ich kenne keinen zweiten, der so ist. Ich finde das super, dass du immer wieder die gleichen Sachen anders kombinierst und mitten im Alltag Fotos machst. Das finde ich viel toller wie ständig neue Sachen. Und ich freu mich immer, wenn es was Neues von dir zum Gucken gibt. Du merkst schon: ich find dich klasse ;-) Liebe Grüße Cori

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. D A N K E , liebe Cori. Du siehst mich gerade über das ganze Gesicht strahlen!

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  8. Da sagst du wirklich was Wahres, Bloggen macht Spaß und kostet viel viel Zeit, aber ich bin zu gerne in Kontakt mit meinen Leserinnen. Durchs Bloggen habe ich auch schon eine sehr liebe Freundin gefunden.
    Ganz liebe Grüße
    Gaby
    www.stylishsalat.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gaby,

      das mit deiner Freundin finde ich ganz toll. Freut mich für euch, dass ihr euch so gefunden habt.

      Viele Grüße
      Sabine

      Löschen