Sonntag, 21. Februar 2016

Dunkelrot trifft Rose Quartz im Alltagsgrau


Warum müssen kleine Bahnhöfe eingentlich immer so vergammelt aussehen? Ok, ich will jetzt nicht behaupten, das ich die Bahnhofsexpertin bin und sicherlich gibt es auch eine ganze Menge kleiner, ordentlicher und gepflegter Bahnhöfe. Aber die kleinen Bahnhöfe, die ich hier im Ruhrgebiet kenne, gehören definitiv nicht dazu...


Meinem Mann fiel heute Morgen ganz spontan ein, dass wir doch die Fotos am hiesigen Bahnhof machen könnten. "Meinst du?", habe ich erst zweifelnd gefragt. Aber die Idee war gut. Denn hier herrscht mal wieder ein schreckliches Wetter. Grau sowieso, dann Nieselregen, anschließend Dauerregen und morgen soll es auch noch Sturm geben. Also ab zum Bahnhof, denn dort ist es überdacht und fast immer nichts los. Eine Zeit abzupassen, in der dort kein Betrieb herrscht, war ziemlich einfach, denn es fahren nur zwei Züge in der Stunde, jeweils um fünf nach und fünf vor der vollen Stunde. 
Unser Bahnhof ist ganz klein und von außen (!) sehr hübsch und es gibt nur zwei Gleise. Als wir ankamen war - wie erwartet - kein Mensch mehr dort. Um zu den Gleisen zu gelangen muss man (leider) durch eine kleine Unterführung. Und beim Durchqueren habe ich mich gefragt, wann hier denn wohl das letzte Mal grundgereinigt wurde.  Aber egal, ich bin ja nicht zimperlich. :) 

Und ob nun dreckig und ziemlich stinking, ich war trotzdem froh, dass wir zum Bahnhof gefahren sind, um dort die Fotos zu machen. Draußen war es definitiv nicht möglich. Dieser Nieselregen ist ja so was von fies. Der kommt nicht nur von oben, sondern von allen Seiten. Und dieses Grau. Das kann doch nur auf's Gemüt schlagen. Zum Glück kann man sich ja selbst dagegen etwas Gutes tun, z. B. ein frarbenfroheres Outfit anziehen. 

Bei der heutigen Auswahl wollte ich euch einen meiner liebsten Pullover zeigen. Er ist ganz schlicht und in einem puderigen Rosa. Ich denke mal, dass er der neuen Trendfarbe "rose quarz" schon ziemlich nahe kommt. Diesen Pullover mag ich nicht nur wegen seiner Farbe sehr gerne, mir gefällt auch, dass er ziemlich kurz ist. Für kleine Frauen daher perfekt. Dazu habe ich eine super bequeme Jeans ausgewählt, die ein wenig verschlissen aussieht (gewollt). Gute Kombinationspartner dazu schienen mir meine dunkelroten Stiefeletten und mein grauer Mantel zu sein. Bei der Wahl des Tuches gab es dann noch eine Überraschung. Mir ist jetzt erst aufgefallen, dass die Sterne im Tuch die gleiche Farbe wie der Pullover haben. Wie praktisch! 

Das war für mich heute auf jeden Fall das richtige Outfit, um dem Grau da draußen zu trotzen. Und was sagt ihr, gefällt es euch?

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag, hoffentlich grau- und regenfrei.

Viele liebe Grüße
Sabine ~ Style Up Petite








Mein heutiges Outfit:
Pullover - s.Oliver
Jeans - Buena Vista (gekürzt)
Mantel - Esprit (Ärmel gekürzt)
Stiefeletten - Caprice
Tuch - vom Markt auf Mallorca
Tasche - vom Flohmarkt

Kommentare:

  1. Mit rosa und dunkelrot gegen das Grau da draußen funktioniert! Hier schien gerade dreieinhalb Minuten lang die Sonne! Ich mag Deinen rosa Pulli zur abgerockten Jeans und Schal und Stiefeletten machen das so richtig schön komplett. Das Wetter ist hier genauso bescheiden und selbst der kleine Bahnhof in der nächsten Stadt mit immerhin drei Gleisen ist trotz Neubau der Unterführung vor zwei Jahren genauso wie Eurer: Bäh.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Fran!

      Hoffentlich hast du die dreieinhalb Minuten Sonne ausgekostet und dich schnell nach draußen rollen lassen. So eine Gelegenheit muss man nutzen ;).

      Ich wünsche dir einen schönen Abend
      L. G.
      Sabine

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Sabine, ein richtig tolles Outfit hast du da!! Ich habe früher ganz viel rosa getragen. Irgendwann habe ich mir das dann wahrscheinlich über gesehen. Jedenfalls fällt mir gerade auf, dass ich nicht ein einziges rosafarbenes Teil mehr besitze. Aber dein Pulli macht richtig Lust auf die neue Trendfarbe. Ich glaube, ich geh gleich mal auf die Suche:-) Einen ganz schönen Sonntag und liebe Grüße von Dörte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Dörte! Das mit dem sattsehen an einer Farbe kommt mir bekannt vor. Ich hatte mal einen Brauntick. Warum, ist mir heute schleierhaft ;).
      Ich drücke dir die Daumen, dass du fündig wirst.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  3. Super liebe Sabine. Das Outfit ist von Kopf bis Fuß sehr stimmig. Die Location ist klasse, obwohl Bahnhöfe immer zugig sind. Woran liegt das wohl? :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sabine,

      vielen Dank für das Kompliment. Ich freue mich sehr darüber.

      Hab einen schönen Abend
      L. G.
      Sabine

      Löschen
  4. Liebe Sabine,
    tolle Idee die Bilder am Bahnhof zu schießen, das Ergebnis gefällt mit total gut.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Gaby
    www.stylishsalat.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir sehr, liebe Gaby.

      Viele liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  5. oh ich steh auf Deine Jeans. Tolle Fotos. Gute Idee mit dem Bahnhof. Das Wetter ist schon eine ziemliche Herausforderung für Shootings :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  6. *g* Da reihe ich mich ein: Ich steh auch auf deine Jeans. ;)) Tolle Fotos hat dein Mann da von dir gemacht. Du wirst so schön entspannt und lässig, da ändert auch das fiese Wetter nix dran. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine nette Geste von Deinem Mann, mit Dir für das Shooting extra zum Bahnhof zu fahren! Schön, dass er so motiviert ist ;) Ich war gestern auch für Fotos auf einem Bahnhof. Es war ein Fotowalk und wir haben uns nicht gegenseitig fotografiert, sondern waren anderweitig auf Motivsuche - es wäre sonst auch nur Regenjackenwerbung dabei herausgekommen :) Liebe Grüße, Bärbel ☼

    AntwortenLöschen