Dienstag, 8. März 2016

Blazer zur Jeans

Ich habe jetzt beschlossen, nicht mehr über das Wetter zu meckern. Erstens, bringt das gar nichts. Zweitens, es könnte noch viel schlimmer sein. Drittens, wir haben immerhin März und das Ende des Winters ist (kalendarisch zumindest) absehbar. Mal sehen, wie lange ich  durchhalte, nicht über das Wetter zu meckern...



Bei uns im Garten spielt auf jeden Fall die Natur ziemlich verrückt. Es blühen gleichzeitig die Schneeglöckchen mit den Krokussen und den Narzissen. Außerdem schauen schon einige Annemonenköpfchen aus dem Beet hervor. Das finde ich ziemlich merkwürdig und ich bin mir auch ganz sicher, dass das im letzten Jahr nicht so war. Und wenn es dann warm genug draußen ist, dass man sich länger im Garten aufhalten und vielleicht auch mal an einem geschützten Plätzchen sitzen kann, ist bestimmt schon alles verblüht. Aber was soll's, es lässt sich ja nicht ändern.

Kleidungstechnisch darf jetzt auch gerne die Zeit der dicken Sachen vorbei sein. Vorige Woche habe ich es schon mal auf der Arbeit mit etwas leichterer Kleidung versucht. Doch der Versuch wurde bitter bestraft. Ich habe sehr gefroren und musste meinen Heizlüfter aus dem Schrank kramen und mir damit einheizen. Eigentlich ist das verboten bei uns, aber die Heizung wird ferngesteuert und vielleicht frieren diejenigen, die die Heiztemperaturen aus der Ferne regeln ja nicht und deshalb ist es immer so kalt.  

Mein neuer Blazer ist eigentlich auch nichts für den Winter, sondern eher für den Übergang. Ich habe ihn Dezember im Sale gekauft und hatte ihn noch nicht so oft an. Kombinieren lässt er sich leider nicht so gut, da er dunkelblau ist mit hellblauen Pünktchen.  Aber er hat mir so gut gefallen, dass ich das gerne in Kauf genommen habe. Den Blazer trage ich überwiegend im Büro und dort vorzugsweise mit hellblauer Bluse und Jeans. Mit Stoffhose ist mir das Ganze zu business, daher kommt eine Jeans mit Destroyed-Ansätzen zum Einsatz. Eine richtige Destroyed-Jeans habe ich noch nicht gefunden, aber ich suche weiter. Statt der hellblauen Bluse geht auch ein T-Shirt ganz gut, doch das muss noch einige Zeit auf seinen Einsatz warten, weil es einfach noch zu kalt ist und zu nass und grau und...

Oh je, jetzt nur nicht wieder das Meckern anfangen, daher höre ich mal lieber auf und wünsche euch einen wunderschönen Dienstag.

Viele liebe Grüße
Sabine ~ Style Up Petite
 





Mein heutiges Outfit:
Blazer und Bluse - s.Oliver (Blazer = Ärmel gekürzt)
Jeans - Buena Vista
Gürtel - Esprit
Stiefeletten - Paul Green
Tasche - Longchamp
 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Sabine, nein es könnte fast nicht schlimmer sein. Schneeregen, Sturm... puh ne.
    Auch das wird vorbei gehen ;)
    Toll isser Dein Blazer. Das adelt jede Jeans. Komisch in kleinen Größen sind die Ärmel immer viel zu lang.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,

      vielen lieben Dank. Ja, das ist wirklich blöd, dass die Ärmel immer so lang sind. Meine Schneiderin muss schon immer lächeln, wenn sie mich sieht. Dann fragt sie: "Wieder Ärmel?" Ich bin so froh, dass ich sie gefunden habe.

      Schönen Abend wünsche ich dir.

      LG
      Sabine

      Löschen
  2. Aber über das Wetter zu meckern ist doch soooo schön ;-) Fast so schön wie der Blazer, der gefällt mir wirklich gut! Zu Jeans und blauer Bluse perfekt. Und schon wieder eine rote Tasche... hach. Ich will auch eine!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Tasche ist auch wirklich sehr praktisch, liebe Fran. Sie ist aus Nylon, daher auch ziemlich leicht und für Stadtbummel geeignet (ich schleppe immer meinen halben Hausstand mit mir herum ;) ). Allerdings hat die Longchamp keinen festen Boden. Den hat mir mein Mann dann aus einer dünnen Holzplatte gesägt :).

      Viele liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
    2. Die Idee mit dem selbst gemachten Boden ist klasse. Ohne Boden mutiert eine Tasche bei mir immer zu einem schwarzen Loch, in dem ich nichts mehr finde... Die Panikanfälle, wenn ich meine Schlüssel suche, sind echt sehenswert *grins*
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  3. Der Blazer sieht super aus liebe Sabine. Damit hast Du eigentlich viele Möglichkeiten zum Kombinieren. Mit Stoffhose wäre mir das auch zu business. Blazer mit Jeans geht immer.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, stimmt, liebe Sabine. Blazer und Jeans Kombi ist auch immer gut, wenn mir nichts anderes einfällt. Damit ist man eigentlich immer "angezogen".

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  4. Ich liebe Jeans mit Blazer, geht einfach immer und schaut immer chic aus.
    Super gemacht.
    Liebe Grüße
    Gaby
    www.stylishsalat.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Gaby.
      Ich wünsche dir einen schönen Abend.

      LG
      Sabine

      Löschen
  5. Ich mag die Kombination sehr gerne, ich selber trage sie sehr oft! Deine rote Longchamp ist ein richtiger Hingucker!
    Liebe Grüße
    Alnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Alnis,

      ich finde auch, durch die Tasche wird das Ganze etwas aufgelockert und ist nicht so tonig.

      Viele liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  6. Liebe Sabine,
    Dein Outfit gefällt mir sehr gut! Die Tasche mag ich besonders und auch bei den Stiefeln musste ich genau hinsehen! Mir ist aufgefallen, dass ich selber keinen einzigen Blazer mehr besitze! Dabei sieht er wirklich sehr chic aus zu Jeans (die ich fast täglich trage). Ich denke, ich werde mir demnächst wieder einen zulegen!
    Ich wünsche Dir viel Sonnenschein (ganz, ganz bald)!
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Marion,

      ich denke auch, einen Blazer im Schrank zu haben, kann nie verkehrt sein. Den kannst du super kombinieren. Mal zur abgerockten Jeans mit Sneakern oder fein zur Stoffhose. Vielleicht findest du ja einen, der die gut gefällt.

      Ganz lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  7. Ich mag die rote Tasche besonders gerne . Das rot ist wirklich sehr super schön
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sabine, der Blazer ist wirklich sehr chic... Ein toller Partner für die destroyed Jeans - aber am allerschönsten finde ich Deine Bluse... Hellblau finde ich wirklich ganz großartig... Das mit den seltsamen Temperaturen im Büro kenne ich allzu gut. Manchmal schwitze ich wie verrückt und an anderen Tag wachsen mir Eiszapfen an die Finger... Die Fernregler scheinen anders temperiert zu sein, wie ich... Hab nen schönen Abend, lieber Gruß - Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Conny,

      da ich es ja nicht so mit weißen Blusen habe, ist die hellblaue Bluse für mich die Alternative. Die kann man ebenfalls sehr gut kombinieren, finde ich. Es freut mich sehr, dass es dir gefällt.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  9. Toll siehst Du aus. Der Blazer war ein guter Kauf. Ich mag die Kombi von einem chicen Blazer mit einer sportlichen Jeans. Dein komplettes Outfit trifft zu 100% meinen Geschmack.
    LG
    Ari - ARI SUNSHINE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Ari.

      Ich wünsche dir einen schönen Abend.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  10. Toller Blazer, oft sind sie für unsereins zu lang :(

    AntwortenLöschen