Samstag, 12. März 2016

kurze Pause


Aus gegebenem Anlass gibt es hier eine Pause...

Liebe Grüße
Sabine

Kommentare:

  1. Liebe Sabine, sei ganz lieb gedrückt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ein wenig unwissend, wünsche aber alles Gute.

    AntwortenLöschen
  3. Fühle Dich umarmt.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,

    was auch immer los ist : Ganz liebe Grüße und ich drück dich in Gedanken !

    Claudia

    PS:Mail ist angekommen!


    AntwortenLöschen
  5. Was auch immer los ist, ich drück dich virtuell. Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt nicht gut :-( Ich drück Dich!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine, das klingt sehr nach Verlust, Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, Zuversicht und Stärke und umarme Dich herzlich.

    Liebe Grüße von Sabine.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sabine, das klingt sehr nach Verlust. Ich wünsche Dir alles Gute, viel Kraft und Stärke und umarme Dich herzlich

    Liebe Grüße von Karin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sabine, ich wünsch die alles, alles Liebe!
    Marion

    AntwortenLöschen
  10. Without understanding what is happening, I wish you all the best, and hope you return soon.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sabine, ich schicke dir eine dicke Umärmelung.
    Liebe Grüße Cori

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sabine,
    ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Ich wünsche dir alles erdenklich Gute liebe Sabine. Fühl dich gedrückt. Auch bei mir hängen gerade tiefe Wolke. Aber ich glaube daran, dass nach Regen immer irgendwann die Sonne scheinen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sabine, ich denke an dich!
    Herzlichst
    Alnis

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sabine,
    das hört sich gar nicht gut an. Ich wünsche dir ganz viel Kraft. Wir warten hier gerne auf Dich. Alles Liebe und Gute für Dich
    Ari

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sabine, ich wünsche Dir alles Gute. Lieber Gruß, Conny

    AntwortenLöschen
  17. Bevor ich jetzt hier irgendetwas anderes schreibe, möchte ich mich erst einmal ganz herzlich bei euch für eure lieben Kommentare bedanken. Ein Todesfall in der Familie hat uns ziemlich aus der Bahn geworfen und in so einer schlimmen Zeit wird es ganz besonders deutlich, wie froh man sein kann, wenn man Familie und Freunde hat und viele nette Menschen, die einem beistehen. So schwer die Zeit auch ist, der Wunsch, in den Alltag zurückzukehren, ist riesengroß. Zumindest bei mir. Das ist keine Verdrängungstaktik, ich setze mich schon mit dem Geschehenen auseinander, aber nicht rund um die Uhr. Das würde ich nicht aushalten. Ich denke mal, dass es in der Zukunft genug Situationen geben wird, die deutlich machen, dass jetzt ein lieber Mensch fehlt...

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du machst das genau richtig. Ging mir letztes Jahr mit meiner Mama genau so.
      Ich drück Dich!
      Gunda

      Löschen