Sonntag, 24. April 2016

weiße Jeans-Woche, Teil 1: Im Büro


Ich liebe weiße Hosen, aber irgendwie habe ich da einen Spleen. Während andere Frauen das ganze Jahr über weiße Hosen tragen, bin ich eher eine Frühjahrs-Sommer-Trägerin. Soll heißen, dass ich weiße Hosen eigentlich erst ab ungefähr Ende April trage...


Warum? Das kann ich irgendwie gar nicht richtig beantworten. Ich sage ja, es ist ein Spleen. Denn ich fühle mich im späteren Herbst oder Winter einfach nicht wohl darin. Für mich ist das eine Sommerfarbe, zumindest bei Hosen. Doch bei ganz vielen Frauen habe ich auch schon weiße Hosen im Winter gesehen und gedacht, dass das total toll aussieht. Aber ich selbst habe eine "Weiße-Hose-im-Winter-Sperre".     ;)

Zum Glück ist ja jetzt kein Winter mehr und die Temperaturen werden auch so langsam besser und schon kommt sie wieder zum Vorschein: die weiße Jeans. In den nächsten drei Blog-Beiträgen zeige ich euch drei verschiedene Tragevarianten. Den Anfang mache ich heute mit einem Büro-Outfit, am Dienstag gibt es die Freizeitvariante und am Donnerstag mache ich mich ausgehfein. Grundlage ist immer die gleiche weiße Jeanshose. Diese Jeans ist schon ziemlich skinny, aber durch den Stretchanteil sehr bequem zu tragen. Außerdem ist es eigentlich für Größere eine 7/8 Hose und daher für mich gerade in richtiger Länge. So habe ich mir das Kürzen gespart. 

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich kann eine weiße Hose immer nur einen Tag tragen. Denn da ich das Gen zum Einstauben und Vollkleckern habe, ist der Lack nach einem Tag ab und die Hose muss in die Wäsche.

Im Büro trage ich sehr gerne eine weiße Jeans. Damit sieht man eigentlich immer gut angezogen aus. So eine Hose ist ein dankbarer Kombinationspartner. Mir gefällt sehr gut die Kombination mit Hellblau und auch mit Beige. Aber auch andere Farben finde ich toll, zum Beispiel gefallen mir Silbergrau und Rosa auch sehr gut dazu.

Heute habe ich zu meiner Jeans eine hellblau-weiß gestreifte Bluse kombiniert und eine leichte beigefarbene Strickjacke. Dazu bequeme Plateau-Pumps, in denen ich auch einen ganzen Tag auf der Arbeit durchhalte. Besonders gut gefällt mir dazu Silberschmuck. Da ich aber keine große Schmuckträgerin bin, gibt es nur eine dezente Kette. Auf ein Armband habe ich verzichtet, da man das sowieso nicht gesehen hätte und es mich beim Tippen auf der Tastatur auch manchmal ziemlich nervt. 

Wie ist das bei euch, wann tragt ihr weiße Hosen? Ganzjährig oder gibt es unter euch auch welche, die so denken wie ich?

Ich hoffe, ihr habt einen wunderbar entspannten Sonntag. Viel Spaß bei allem, was ihr so tut.

Viele liebe Grüße
Sabine 
 





Mein heutiges Outfit:
Jeans  - edc 
Bluse - H & M
Gürtel und Strickjacke - Esprit
Schuhe - Gabor
Tasche - Picard 

Kommentare:

  1. Du siehst klasse aus, so schön frühlings-frisch :-) Weiße Jeans und hellblaue Bluse sind eine tolle Kombi, die trage ich auch gern. Allerdings wie Du eher im Frühling oder Sommer. Einmal pro Winter allerdings packt es mich und ich zupfe sie aus dem Schrank. Um abends festzustellen, dass winterliche Nässe ein echter Feind für weiße Jeans sind. Hunde und Bänke auf dem Deich sowieso. Also wandert das gute Stück, wie alles, was weiß ist, nach einem Tag und den Wäschesack :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Fran!
      Das kann ich mir aber auch sehr gut denken, dass Hund und weiße Hose nicht unbedingt kompatibel sind. Das ist wahrscheinlich schon im Sommer schwer und im Winter bestimmt erst recht. Da überlegt man sich "Stöckchen werfen" sicher zweimal. Daher die weiße Jeans doch besser im Schrank lassen. ;)

      Viele Grüße
      Sabine

      Löschen
  2. Ein richtiges Erfolgsoutfit und der Coffee-to-go-Becher ist auch gleich dabei. ;D Die Kombi find ich toll an dir. Auch und gerade mit der Tasche und den Schuhen. Ich habe berufsbedingt (aus der Arzthelferinnenzeit) so eine komplette Weiß-Sperre und nun habe ich zwar eine weiße Jeans im Schrank, aber die durfte erst einmal raus. ;)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha ha... der Becher lag noch im Auto meines Mannes, passte aber gut ins Bild ;).

      Deine Weiß-Sperre kann ich sehr gut verstehen unter diesen Umständen. Aber wenn du eine weiße Jeans im Schrank und sie erst einmal getragen hast, dann kannst du ja vielleicht jetzt im Frühling bald mal ausprobieren, ob du deine Antipathie mittlerweile überwunden hast und das dann mit uns teilen? ;)

      Ich wünsche dir einen schönen Abend und vielen Dank für das Kompliment.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
    2. Hihi, alle versuchen Anna zu OOTDs zu überreden ... ;)

      Löschen
    3. Genau! Also, Anna... gibt dir einen Ruck... ;)

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  3. Hallo Sabine,
    tolle Idee, eine weiße Jeans in verschiedenen Kombinationen zu präsentieren! Ich selber besitze auch eine weiße Skinny und trage sie genau wie du bisher nur in der warmen Jahreszeit. In der dunklen Jahreszeit mag ich eigentlich ganz gerne dunkle Farben.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße.
    Dörte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es wohl den Meisten, liebe Dörte. Bislang gab es hier noch keine, die gesagt hat, sie trägt weiße Hosen auch im Winter. Bin mal gespannt, ob das noch kommt.

      Schönen Abend für dich und lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  4. Hellblaue Bluse mit weißer Jeans - perfekt! Ich finde auch, dass du wunderbar zarten Goldschmuck dazu tragen könntest, das passt auch super dazu.
    Weiße Jeans trage ich allerdings täglich bei der Arbeit... ob ich das dann auch noch im Sommer tragen möchte, ist noch nicht ganz raus. In den letzten beiden Jahren eher nicht, aber mit den schönen weiß-blauen Ringeln kann es doch mal passieren, dass ich mir eine neue weiße Jeans nur für privat besorge. (Im Winter mag ich weiße Jeans auch nicht, allerdings hat eine Freundin von mir eine wollweiße weiche Hose für den Winter, die steht ihr so gut...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, du hast recht. Goldschmuck würde auch gut passen. Aber ich besitze gar keinen. Ich bin eher der Silbertyp.

      So ein blau-weißes Ringelshirt zur weißen Jeans und dazu vielleich weiße Sneakers sind ja eine tolle Kombination. Das werde ich mir gleich mal merken.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  5. Liebe Sabine,
    ich finde auch, dass weiße Hosen am besten ins Frühjahr oder in den Sommer passen. Dein Outfit ist superschön! Da passt einfach alles, wirklich ein wunderschöner Bürolook ;-)

    Liebe Grüße, Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Nadine. Ich freue mich sehr, dass es dir gefällt.

      Lieben Gruß an dich
      Sabine

      Löschen
  6. Tolles Outfit liebe Sabine und perfekt fürs Büro. Ich trage meine weißen Hosen ebenfalls nicht im Winter, weil es einfach zu schmuddelig draußen ist. Die Hose wäre schon dreckig, bevor ich im Büro bin.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Sabine.
      Stimmt, du fährst mit dem Rad zur Arbeit, oder? Dann wäre die Hose natürlich schnellstens ruiniert.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
    2. Vielen Dank für die Verlinkung zum Outfit des Monats

      Liebe Grüße Sabine

      Löschen
  7. Du siehst super aus in der weißen Jeans.
    Für mich ist das nichts. Figur, Berufs und Schmutztechnisch :)
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank auch an dich, liebe Tina.
      Ich wünsche dir auch einen schönen Abend.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  8. Liebe Sabine,

    bei mir ist es genau wie bei dir : weiße Jeans nur im Frühjahr und Sommer und dann gerne ganz oft ! Leider zieht mich auch jeder Fleck schnell an und sie landen wie bei dir nach einmal tragen in der Wäsche. Aktuell habe ich 2 weiße und liebäugle frad mit einer destroyed !
    Dein look steht dir wieder großartig liebe Sabine !
    Schönen Abend noch oder vielleicht auch guten morgen !

    Claudia
    Cla62runner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich aber froh, dass ich nicht alleine jeden Fleck magisch anziehe. Ich habe immer das Gefühl, dass passiert nur mir ;) . Und wenn du zwei weiße Jeans hast, dann hast du ja zumindest immer eine zum Wechseln.

      Eine weiße Destroyed-Jeans hätte ich auch gerne, da bringst du mich auf Ideen...

      Lieben Gruß an dich!
      Sabine

      Löschen
  9. A nice look, soft, delicate and casual. You look beautiful with him.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much. I'm always very happy about your comments.

      Have a nice day.

      Sabine

      Löschen
  10. Ein sehr schönes Outfit! Ich liebe die Kombination weiß/braun, toll siehst du aus!
    Liebe Grüße
    Alnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, liebe Alnis.

      Viele liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  11. Das steht dir ausgesprochen gut. Und diese Kombination sieht super edel aus.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  12. Fast noch besser als Dein Outfit gefällt mir Dein verschmitztes Lächeln im ersten Foto! An anderen Frauen gefallen mir weiße Jeans meist sehr gut, ich selber hatte noch nie eine, soweit ich mich erinnern kann. Vielleicht sollte ich mir mal eine zulegen - aber erst, wenn die Kinder groß sind. Das kann dauern!;D
    Bin schon gespannt, wie Du die Hose in den nächsten Posts kombinierst!
    Herzliche Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Marion,

      Kinder und weiße Hosen sind auch so eine Sache für sich ;). Kenne ich alles. Aber gelegentlich ist man ja auch mal alleine unterwegs und so eine weiße Jeans im Schrank wäre doch eine Idee, oder?

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  13. Liebe Sabine, ich mag weiße Hosen eigentlich ganzjährig, aber wenn's nass ist, dann muss die weiße Jeans zu Hause bleiben. Diese gräulichen Flecken bekomme ich nie wieder raus... Dein Look gefällt mir sehr - beige und hellblaue sind perfekte Kombinationspartner und es steht Dir super. Hab ne schöne Woche, lieber Gruß - Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Conny,

      bei dir hat mich mal unheimlich dein Winter-Outfit inspiriert von weißer Hose, grauen Ugg-Boots und ich meine, mich an ein graues Oberteil erinnern zu können. Das habe ich dann versucht nachzumachen, aber an mir sah es leider weniger lässig aus... :(

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  14. Ich hab' irgendwie generell eine "Weiße-Hose-Sperre" - nicht nur im Herbst oder Winter. Besitze zwar eine, aber hatte sie glaub ich noch gar nicht an - keine Ahnung, ob sie überhaupt noch passt. ;)

    Problem 1: Man muss etwas Hautfarbenes drunterziehen - das vergesse ich morgens immer und greife dann doch lieber zu 'ner anderen Hosenfarbe. ;)
    Problem 2: Der Dreck - bei mir wird ALLES, was hell ist, nach sehr kurzer Zeit schmutzig, weil ich immer vergesse, dass ich etwas Helles anhabe. Zudem trage ich meine Sachen ja auch immer im Büro und dort nebendran ist die Druckerei - sprich, der Produktionssaal, wo es nie ganz sauber ist. Mindestens Papierstaub ist immer da.

    Aber poste mal ruhig noch ein bisschen mehr Weiß und ich werde es mal versuchen ...

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich doch mal gespannt, ob ich dich nach der Woche vielleicht doch überzeugen konnte ;)

      Ganz lieben Gruß
      Sabine

      Löschen