Donnerstag, 26. Mai 2016

Leidenschaft vs. Bequemlichkeit

Ich muss schon sagen, wenn ich mir mal etwas in den Kopf gesetzt habe, gebe ich den Gedanken so schnell nicht wieder auf. Manchmal ist das durchaus ein Vorzug, kann aber auch ein Nachteil sein. Und zwar dann, wenn man anfängt, sich über das, was man sich in den Kopf gesetzt hat, zu ärgern...


Hört sich jetzt dramatischer an, als es eigentlich ist. Und ihr fragt euch bestimmt, worauf ich jetzt wohl hinaus möchte. Nun, vor einiger Zeit sah ich bei einer angesagten Petite-Bloggerin im fernen Amerika ein paar wunderschöne Sandalen mit Absatz in Nude. Natürlich war meine Leidenschaft sofort entbrannt und alle vorher auferlegten Shoppingverbote schnell über Bord geworfen. Also ran ans Internet und gegoogelt. Und tatsächlich fand ich sie auch, die Traumschuhe! Allerdings nur in Größe 36,5 und mit 10 (!) cm Absatz. Also, einerseits zu groß und für mich auch definitiv zu hoch. So hohe Schuhe kann ich nur tragen, wenn ich genau weiß, dass ich mich an dem Abend höchstens vom Auto ins Lokal und wieder zurück bewege. Kurzzeitig herumlaufen geht wohl, aber ein Abend mit Tänzchen und so auf gar keinen Fall. Da habe ich mich schon ziemlich geärgert, weil die schicken Treter im Blog gar nicht so hoch aussahen und ich mich schon in in ihnen durch die Stadt habe stolzieren sehen. Nun blieb also nur die Möglichkeit, den Wunsch so schnell wie möglich aus den Gedanken zu vertreiben. 

Aber wie ich schon eingangs erwähnt habe, ist das gar nicht so leicht, wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe. Ich suchte also weiter nach einem ähnlichen Paar und fand nichts Vergleichbares.

Vor kurzem bin ich dann im Online-Shop von Tamaris gelandet. Dort habe ich zwar nicht die Traumschuhe in Nude gefunden, aber ein paar andere schicke Sandalen mit Absatz in hellem Grau mit Silber. Die gefielen mir ebenfalls sehr gut, wenn nicht sogar noch ein wenig besser, als die nudefarbenen der anderen Bloggerin. Denn statt der befürchteten 10 cm haben sie nur 8 cm Absatz und sind auch aus Leder gefertigt. Und - wie schön! - in Größe 35 vorhanden. Also flott bestellt und ein paar Tage später waren sie dann da. Anprobiert, gepasst, gekauft!

Ich muss sagen, ich liebe diese Schuhe, doch jetzt kommt's. So schön wie sie sind, so ungeeignet sind sie auch. Von wegen, abends damit lange durch die Stadt laufen. Viel schlimmer hätte es mit den 10cm-Hacken auch nicht sein können. Der Fußballen brennt irgendwann genauso, so dass die 2 cm weniger nicht wirklich spürbar sind. Aber egal. Die Schuhe werden auf jeden Fall angezogen. Vielleicht auch nur, um vom Auto ins Lokal oder Bistro zu kommen und wieder zurück, aber sie werden angezogen. Ganz bestimmt. Und wenn ich mir da ein paar Geleinlagen zulegen muss. Da bin ich jetzt ganz hartnäckig. 
 
Sie gefallen mir einfach zu gut und sind so vielseitig einsetzbar (wenn man über die geschundenen Füße hinwegsehen kann ;) ). Hier habe ich sie mit einer meiner Lieblingsjeans und ausnahmsweise mit einer weißen (!) Bluse kombiniert. Dazu dann eine Clutch in Silber und silbernen Schmuck. Das ziehe ich also nicht an, wenn ich in die Stadt zum Einkaufen fahre, aber abends durchaus (wenn die Wege nicht so weit sind). 

Gibt es bei euch auch Kleidungsstücke, bei denen ihr euch über euren gesunden Menschenverstand hinwegsetzt und sie trotzdem tragt, auch wenn sie unbequem sind? Einfach nur, weil ihr sie so toll findet? Oder seid ihr da ganz konsequent und so was kommt euch nicht in den Schrank?

Und jetzt wünsche ich allen, die heute Feiertag haben, einen schönen, entspannten Tag. Und allen, bei denen Fronleichnam kein Feiertag ist, sei gesagt, die Woche ist bald um und das Wochenende naht auch für euch.

Habt einen schönen Tag!

Viele liebe Grüße
Sabine

und P.S. für Anna von Weibswort: Ich trage die Clutch so, wie ich will ;). Ob das nun richtig ist oder nicht !!!







Mein heutiges Outfit:
Bluse - ?
Gürtel - Esprit
Jeans - Pepe
Schuhe - Tamaris 
Tasche - Picard

Kommentare:

  1. Haha, natürlich gibt es bei mir solche Kleidungsstücke, was denkst Du denn? Mir fallen allerdings eine Menge Bloggerinnen ein, bei denen es diese Kleidungsstücke tatsächlich NICHT gibt, weil sie nämlich - im Gegensatz zu mir - vernünftig sind. ;)

    Deine Schuhe machen aber wirklich ein schönes Bein! :) Sie sind bestimmt aufgrund des dünnen Absatzes so unbequem - zeige oder verlinke doch bitte noch mal die Schuhe der Amerikanerin - würde ich sehr gerne sehen!

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, dass sie unbequem sind, weil sie vorne keinen Halt bieten und man mit dem Ballen immer hin und her rutscht. Bei geschlossenen Schuhen oder Stiefeletten kann ich durchaus 10 cm tragen, aber nicht bei Sandalen.

      Und da bin ich ja schon sehr froh, dass ich nicht die einzige unvernünftige Person in Bloggerhausen bin ;).

      Liebe Grüße
      Sabine

      P.S. Der Link ist folgender: https://www.zalando.de/steve-madden-stecy-riemensandalette-st311l002-j12.html

      Löschen
  2. Hallo liebe Sabine,
    Zuerst einmal finde ich deine Bluse super schön:-)
    Und dann möchte ich mich auf diesem Wege einmal bei dir bedanken. Ich spreche da bestimmt für ganz viele Leserinnen. Es ist wirklich der Wahnsinn, wieviel Mühe du dir immer mit uns machst!!!
    So gut wie jeden Kommentar beantwortest du, toll.
    Ganz vielen Dank und liebe Grüße Dörte
    P.S. Ich freue mich auf ganz viele weitere Posts:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, du glaubst gar nicht, wie ich mich darüber freue. Und heute habe ich bei Fran von Fran-tastic! einen Beitrag zu dem Beantworten von Leserkommentaren gelesen und auch kommentiert. Hier ist der Link dazu: http://fran-tastic-world.blogspot.de/2016/05/lies-das-aber-halt-die-klappe.html

      Ich finde es sehr wichtig, dass man sich für die erhaltenen Komplimente, Meinungen oder Vorschläge bedankt. Schließlich hat sich der Leser auch die Zeit genommen, einen Kommentar zu schreiben. Natürlich hat der Tag nur 24 Stunden und man kann immer nur eins machen, aber wenn ich an dem Tag nicht dazu komme, dann vielleicht am nächsten Tag.

      Ich freue mich auf jeden Fall, dass es bei dir gut ankommt.

      Hab einen schönen Abend, liebe Dörte

      Viele Grüße
      Sabine

      Löschen
  3. Einen schönen (späten) guten Morgen!
    Vielleicht ist das Problem bei diesen Schuhen auch, dass sie vorne offen sind: da rutscht natürlich auch der Fuß mehr (rutschen = reiben = brennen). Ich habe mir letztens einen Barfuß-Spray zugelegt (Drogerie oder Schuhgeschäft), der ist echt gut, wenn man mal strumpflos unterwegs ist. Auf jeden Fall liebst du Schuhe ja, hübsch sind sie auch und es gibt im Sommer so viele Gelegenheiten, bei denen man nicht so viel gehen muss. Für den nächsten lauen Abend vor einem Cafe bist Du schon mal gut gerüstet. Und jep, manchmal darf auch bei mir was einziehen, was auf den ersten Blick mehr Liebes- als Vernunftkauf ist. Oft stelle ich bei diesen Teilen dann fest, dass ein paar Mal Eintragen hinsichtlich der Bequemlichkeit Wunder wirken kann. Also, vielleicht wird's ja noch...!
    So, der Feiertag will jetzt gefeiert werden, ich wünsch Dir und Deiner Familie viel Sonne heute!
    Liebe Grüße, Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast das Problem auf den Punkt gebracht, liebe Hasi. Genau daran liegt es. Die Schuhe sind eigentlich schon angenehm zu tragen, aber nachdem ich eine ganze Zeit damit herumgelaufen bin, eben nicht mehr. Der Fuß hat einfach nicht so einen Halt und rutscht wirklich vorne etwas hin und her. Ich glaube, das ist einfach so bei solchen Sandalen.

      Die Idee mit dem Barfußspray klingt gut. Morgen werde ich in der Stadt mal zu DM flitzen und schauen, was es da so gibt. Und ein paar Einlagen kaufe ich mir auch noch.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  4. Das ist ja blöd. Das liegt an der dünnen Sohle und dafür ist der Absatz zu hoch, da lastet zu viel Gewicht auf dem Ballen, denke ich. Da habe ich auch immer Probleme. Du kannst dir deshalb Botox in die Ballen spritzen lassen, das lähmt den Schmerz. Nennt sich "Loub Job". *g* Ich kaufe mir aber lieber diese genialen Ballenpolster im Drogeriemarkt. (Aber unbedingt ein Markenprodukt nehmen und nicht die billige Nachmache, die hält nicht gut! So zumindest meine Erfahrung.) Die Ballenpolster klebst du vorne ein und schon sind die Schuhe nen Tick bequemer. Damit habe ich schon zwei Paar Schuhe gangbar gemacht. ;)

    Lieben Gruß
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Botox? Spritzen??? Never ever! Gibt's das auch zum Cremen, dann vielleicht! Aber spritzen... freiwillig... bestimmt nicht ;)

      Dann kaufe ich mir lieber morgen die Ballenpolster und auch das Fuß-Spray wie von Hasi vorgeschlagen. Und ich werde ein Markenprodukt kaufen. Das soll wohl noch drinsitzen.

      Ganz liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
    2. Die Ballenpolster sorgen auch automatisch für nen besseren Sitz, so dass du mit dem Fuß nicht mehr so nach vorne rutschen kannst. Wie man früher ohne auskam? Ich habe keine Ahnung....;D

      Löschen
    3. Das fragt man sich ja bei so vielen Sachen ;)

      LG

      Löschen
  5. Die Sandalen sehen wirklich sehr schick aus. Ich habe mir fest vorgenommen, keine Schuhe mehr zu kaufen, die mehr als 6 cm Absatz haben, wenn überhaupt. Ich kann damit einfach nicht laufen. Mal gucken, ob der Verstand irgendwann wieder aussetzt. Ist nicht auszuschließen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Vorsätze habe ich auch schon oft gefasst, aber leider immer wieder über Bord geworfen. Ich werde das bei dir auf dem Blog auf jeden Fall aufmerksam beobachten, ob du standhaft bleibst ;)

      Hab einen schönen Abend
      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  6. Liebe Sabine, toll schauen sie schon aus. Ich verstehe total, dass Du sie gern richtig tragen würdest.
    Ich hab natürlich auch jede Menge Schuhe in denen ich nicht lange überstehe. Manche sind nicht mal hoch, sondern einfach unbequem.Ach und von mir aus darfst Du die Clutch tragen wie Du willst :)
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Tina. Ja, ich möchte sie auf jeden Fall tragen und mit den neu gekauften Einlagen wird das schon. Und wenn nicht, ziehe ich sie trotzdem an :)
      Hach, wir Frauen sind ja so schön unvernünftig.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  7. Das ist aber unangenehm, schade, aber vielleicht wird es mit den Ballenpolster, die ich übrigens auch besitze, besser! Ein schönes Outfit, toll siehst du aus!
    Liebe Grüße
    Alnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Alnis.
      Einlagen sind gekauft und werden hoffentlich bald erprobt. Fehlt nur noch besseres Wetter!

      Liebe Grüße nach Österreich
      Sabine

      Löschen
  8. Schubidu, ich habe natürlich keine unbequemen Schuhe. Nur das eine oder andere Paar Sitzschuhe :-) Manchmal muss man ja auch mal sitzen und will die Füße schön haben *grins* Im Ernst, ich bin mal vor langer, langer Zeit vom Theater einen guten Kilometer auf Strümpfen zum Auto zurückgegangen, weil mir die Füße allein vom Sitzen derartig weh taten.... Die wunderhübschen Schühchen habe ich im Übrigen im Theater zurückgelassen. Ob die sich gewundert haben oder das schon kennen?
    Deine Sandalen sind toll. Ich mag diese Form unheimlich gern, aber jedesmal wenn ich welche finde, nimmt mein kleiner Zeh Reißaus, mogelt sich vor den Riemen und steht zur Seite ab. Das wiederum sieht so bescheuert aus, dass der Schuh ganz schnell wieder im Regal landet.
    Ich hoffe, Ballenpolster bringen was und sorgen für ein happy end der Geschichte.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist nicht dein Ernst! Du bist echt auf Strümpfen zurück? Krass.
      Das stelle ich mir gerade vor. Und dann so einen Raum im Theater, in dem sich haufenweise wunderschöne Schuhe befinden. Wahrscheinlich überwiegend Stilettos, die sich im Laufe des Abends als unbequem erwiesen haben. Ha ha... Arbeitet hier vielleicht jemand beim Theater? Kommt das öfter vor, dass dort Schuhe zurückgelassen werden?

      Die Ballenpolster habe ich heute gekauft. Und zwar von Scholl. Die werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Nur fehlt dazu jetzt noch das richtige Wetter.

      Hab einen schönen Abend.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  9. Die Schuhe sind wirklich schön - und ich hoffe, die Ballenpolster haben was bewirkt!
    Sitzschuhe hab ich auch. Leider viel zu viele... ich sollte vielleicht bei Jorge Gonzales einen Kurs belegen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super Idee. Ich mache mit. Wenn der nicht weiß, wie's geht, wer dann? ;)

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  10. Liebe Sabine, tolle Schuhe und tolles Outfit, sieht richtig klasse aus. Ja, ich habe auch ein paar Exemplare im Schrank, die immer wieder eine Herausforderung sind...und die ich doch besonders liebe. Zu meinem Frauenbild passt das ja nicht so wirklich, aber konsequent inkonseqent sein ist ja manchmal auch ganz schön, oder?
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Gila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gila,

      vielen Dank für das Kompliment und deinen Kommentar. Schön, dass ich nicht die einzig Unvernünftige hier bin :) .

      Mit der Bemerkung über dein Frauenbild hast du mich jetzt aber neugierig gemacht...


      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
    2. naja, ich hab`s ein bisschen augenzwinkernd gemeint: Frau sollte ja möglichst fest mit beiden Beinen auf der Erde stehen, und auf manchen high heels wird das schon mal etwas wacklig...zumal wenn Frau damit nicht laufen kann (wie ich, z.B.) - dann wird's gerne mal zur komischen Nummer...
      schönen Sonntag und liebe Grüße
      Gila

      Löschen
  11. Oh Sabine, wie schade! Da hat man den perfekten Schuh und dann sowas. Ich würde es aber auch mal mit diesen neuen Schollpolstern probieren. Die wirken bei mir halbe Wunder. Ich spür zwar trotzdem nach einer weile was. Aber ein bisschen mehr als nur aus dem Auto ein und aussteigen geht damit bei mir.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin auch wirklich mal gespannt, ob das was bringt. Besonders weich fühlen sie sich jetzt so in der Hand nicht an, aber das mag täuschen. Ausprobiert habe ich sie noch nicht, aber bald.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
    2. Ich drück dir jedenfalls die Daumen

      Löschen