Donnerstag, 14. Juli 2016

Heiße Füße


Schuhe mit Absatz sind doch was Feines. Schuhe mit Plateau und Absatz erst recht! Und für mich als kleine Frau sowieso. Da kann ich doch schnell mal ein paar Zentimeter dazumogeln...

Nicht, dass es unbedingt sein müsste. Also ich meine, ich trage keine hohen Schuhe, damit ich unbedingt größer wirke. Mir gefallen hohe Schuhe einfach ziemlich gut. Ich finde, man geht gleich ganz anders, aufrechter und eleganter. Ein Schuh mit Absatz streckt außerdem das Bein und wirkt einfach fraulich. 

Jetzt ist aber nicht jeder hohe Schuh gleich gut für kleine Frauen geeignet. Auch hier sollte man die Proportionen beachten. Es gibt ja Schuhe, die haben ein extrem hohes Plateau und einen dementsprechend hohen Absatz, meistens ganz dünn und stöckelig. Solche Schuhe mag ich persönlich überhaupt nicht und ich finde auch nicht, dass sie einer kleinen Frau stehen. Das mag vielleicht die eine oder andere anders sehen, aber diese Schuhe gefallen mir nicht und daher kann ich nichts Positives darüber sagen. Die Proportionen stimmen damit einfach nicht mehr. Der Fuß wird dermaßen betont und der Fokus liegt auf dem Schuh, der Blick richtet sich also nach unten, die Statur wirkt gedrungen. Außerdem möchte ich, dass meine Schuhe für mich auch gangbar sind. Und daher ist bei mir bei neun Zentimetern Schluss, zwei Zentimeter Plateau inklusive. Auf einer Höhe von sieben Zentimetern kann ich gut wandeln, sogar tanzen und auch einen Schritt schneller gehen. 

Aber auch bei einer solchen Höhe stellen sich nach einer Weile ein paar Probleme ein.  Durch die Reibung im Schuh entsteht am Ballen ein unangenehmes Brennen. Das Problem habe ich h i e r  schon einmal beschrieben. Außerdem neige ich nämlich leider dazu, dass meine Füße (vor allem im Sommer) ziemlich heiß werden und ein wenig anschwellen. Und ein heißer und dazu noch schmerzender Fuß ist alles andere als angenehm.  

Zum Glück gibt es kleine Helfer, die das Ganze etwas im Zaum halten. Wie in den Kommentaren zum dem frühren Post empfohlen, habe ich mir Ballenpolster gekauft und sie in die Schuhe geklebt. Das hilft schon etwas, denn der Druck wird abgefedert und es läuft sich gleich entspannter. Aber das Problem der heißen Füße bleibt trotzdem. Dafür habe ich eine Tube mit Eisgel im Kühlschrank. Das lindert und ist sehr angenehm. So eine Tube nehme ich für gewöhnlich auch mit in den Urlaub und ich kann euch sagen, dass ich schon so einige Male ziemlich froh war, sie dabei zu haben. Mit heißen Füßen abends ins Bett zu gehen, ist nämlich kein großer Spaß. Klar, kalt sollen sie auch nicht sein, sondern angenehm temperiert. Abert zu heiß ist mindestens genauso schlimm wie zu kalt. :)

Kennt jemand von euch das Phänomen der heißen Füße und wer hat vielleicht noch einen guten Tipp für mich? Und wie gefällt euch das Outfit? 

Ach ja, dazu habe ich noch gar nichts geschrieben. Aber das macht ja auch nichts, oder? Ihr seht es ja selbst. Diese bequeme Jeans von Buena Vista hatte ich bereits mehrfach an. Dazu die Bluse von H & M, die auch ziemlich locker geschnitten ist. Leider ist sie aus Polyester, aber ich fand sie damals so schön, dass ich sie trotzdem kaufte. Die Schuhe sind von Deichmann und auch schon ein paar Jahre alt. Hin und wieder werden sie getragen. Ich finde sie ziemlich schön und durch die Ballenpolster sind sie auch um einiges bequemer. Die Handtasche ist relativ neu. Vor einiger Zeit habe ich eine im Internet von Massimo Dutti gesehen. Die war so wunderschön, aber bis ich mich endlichen entschieden hatte, das Geld dafür auszugeben, war sie nicht mehr zu haben. Daher war ich sehr froh, dass ich neulich ein ähnliches Modell entdeckte, allerdings von Tom Tailor und deutlich günstiger. ;) ...

So, jetzt aber genug geschrieben. Ich wünsche euch einen schönen Tag, lasst es euch gut gehen.

Lieben Gruß
Sabine 









Mein heutiges Outfit:
Bluse und Top - H & M
Hose - Buena Vista
Gürtel - edc
Schuhe - Deichmann
Tasche - Tom Tailor

Kommentare:

  1. Tolles Outfit und tolle Tasche liebe Sabine :)
    Wow die Schuhe sind hoch. Ich kann ja leider mein Gewicht nicht mehr so auf hohen Hacken bewegen. Alles muss flach sein, leider.
    Heisse Füße? Nein kenne ich nicht. Durch die Reibung? Dann wär vielleicht diese Strumpfcreme von Sunny was für Dich. sie hatte vor kurzem was geschrieben. Oder Fußbad mir Fußsalz, lauwarm am Abend? Kch bin ein großer Fußbadfan. Das entspannt meine Füße die immer irgendwie weh tun.
    Wünsch Dir einen schönen Tag,ohne heisse Füße, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kannst du richtig froh sein, dass du das heiße Füße-Problem nicht hast. Die heißen Füße habe ich immer im Sommer, auch wenn ich flache Schuhe trage. Die Ballenpolster helfen nur gegen die Reibung in hohen Schuhen, damit keine Blase entsteht.

      Aber die Strumpfcreme von Sunny habe ich schon notiert. Die kaufe ich auf jeden Fall.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  2. Liebe Sabine,
    ich beneide Dich darum, dass Du auf so hohen Absätzen laufen kannst. Bei mir gehen nicht mehr als 6 cm. Heiße Füße kenne ich auch nicht. Meine sind eher zu kalt, auch im Sommer.

    Hübsch ist die Bluse zu den Jeans. Tasche und Schuhe passen super dazu.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch eine Glückliche! Obwohl, zu kalt geht auch gar nicht. Mit kalten Füßen kann ich abends auch nicht einschlafen.

      Freut mich, dass die die Kombination gefällt.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  3. Diese Absatzhöhe ist genau noch die, auf der ich laufen kann... und heiße Füße hasse ich! Darum möchte ich auch niemals eine Fußbodenheizung haben.. im Sommer halte ich meine Fuße abends kurz unter eiskaltes Wasser und creme sie hinterher mit meinem Fußschaum ein. Mit heißen Füßen einschlafen ist ein Ding der Unmöglichkeit... die Eiscreme hört sich toll an, die werde ich sicher mal ausprobieren.. Liebe Grüße (und tolle Schuhe sind das! ;) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Schön", dass du auch das Problem hast. :)

      Fußbodenheizung haben wir hier, aber die ist natürlich im Sommer nicht an. Im Winter ist es sooo schön, darauf zu laufen.

      Die Idee mit dem eiskalten Wasser ist mir auch schon gekommen. Denn das stimmt auf jeden Fall, mit den heißen Füßen einzuschlafen, geht so gut wie gar nicht.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  4. Meine Füße sind eher immer zu kalt. Aber zu heiß stelle ich mir ebenso unangenehm vor. Tipp habe ich daher leider keinen. Aber ich bin ganz bei dir, was die Proportionen angeht. Darum finde ich es ehrlich gesagt auch in den seltensten Fällen kleidsam, wenn kleine Frauen diese Mordsplateauheels tragen. Bin da, was Absatzhöhen u. Absatzformen angeht, sehr pingelig und dachte schon, dass ich da ein wenig spleenig bin. Aber als ich mal ein Interview mit Wolfang Joop gelesen habe, der diesbezüglich eine ganz ähnliche Meinung vertrat, war ich beruhigt. *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das ist überhaupt nicht spleenig. Ich kenne einige Frauen (auch größere), die solche Schuhe nicht mögen. Weil sie unnatürlich wirken. Besonders schrecklich finde ich dann noch, wenn das Plateau in den Schuh integriert ist, also ich meine, wenn das Leder so über das Plateau gezogen ist. Das wirkt irgendwie so klumpig. Und dann dazu der pinnige Absatz.... schrecklich.

      Freut mich sehr, dass wir bezüglich der Proportionsfrage einer Meinung sind.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  5. Heisse Füße kenne ich nicht. Mir schwellen gegen Abend bei Hitze oder starker Belastung die Fesseln an. Ich lege dann die beine hoch - und gut ist.
    Die Bluse paßt gut zu Jeans und stehen dir sehr.Schuhe und Tache kommen super zur Geltung!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Claudia!

      Ich wünsche dir einen schönen Abend.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  6. Liebe Sabine,
    das Problem der heißen Füße kenne ich leider gut. Mir hilft eincremen mit Pferdesalbe (gibts in der Apotheke oder auch Drogeriemarkt, war ursprünglich wirklich für Pferde, die im normalen Handel erhältliche ist auf Menschen abgestimmt). Und was noch viel besser hilft: vor dem Schlafen gehen, wenn das Gras schon feucht wird, eine Runde barfuß durch den Garten.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja eine tolle Idee, das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Hat bestimmt auch so ein wenig etwas Meditatives, durch das leicht feuchte Gras zu laufen. Die Idee gefällt mir richtig gut. Danke dafür!

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  7. Liebe Sabine,
    genau wie du, mag ich Schuhe mit hohem Absatz. Die meisten Outfits sehen damit einfach besser aus. Doch in letzter Zeit mögen es meine Füße immer öfters bequem. Vielleicht die ersten Anzeichen der Älterwerdens bei mir. ;)
    Das Problem mit den heißen Füßen kenne ich zum Glück nicht. Dafür kämpfe ich besonders im Sommer mit schweren Beinen. So sehr, dass ich oft abends nicht einschlafen kann. Abhilfe verschaffe ich mir mit kalten Beinduschen und einer ähnlichen Creme wie deine.
    I h wünsche dir ein schönes Wochenende. Lieben Gruß Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist auch schon aufgefallen, dass du öfter als früher Outfits mit flachen Schuhen postest. Aber auch die sind ganz toll!

      Sei froh, dass du das Problem der heiße Füße nicht kennst. Aber schwere Beine finde ich auch sehr schlimm. Nur gut, wenn die kalten Duschen helfen. Wegen so etwas nicht einschlafen zu können, ist schrecklich!

      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende, liebe Cla.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  8. Hallo liebe Sabine! Ich gehöre zwar zu den 'Nie-ohne-meine-Socken!-Schläferinnen', aber was ich machen würde, wenn ich nachts heiße Füsse hätte? Es gibt doch diese mit Gel gefüllten Beutel, die man wunderbar zum Kühlen von Verstauchung verwenden kann? - Ab damit in den Kühlschrank und beim Schlafen mit einem alten Geschirrtuch umwickelt auf die Beine legen. Mit wärmegeplagten Füßen habe ich das noch nie ausprobiert - aber solch ein Kühlpad oder auch eine mit kaltem Wasser gefüllte, mit Textil ummantelte Wärmflasche auf den Bauch ist für mich zumindest die beste Methode, um tropische Sommernächte gut zu überstehen. Oder einfach ein feuchtes Tuch auflegen.

    Und hübsch siehst Du übrigens wieder aus!

    Liebe Grüße

    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist das dein Ernst? Du trägt Socken zum Schlafen? Da würde ich eingehen... Im Winter habe ich das mal versucht, weil ich ziemlich kalte Füße hatte. Irgendwann (!) wurden sie mal wärmer und ich bin auch eingeschlafen. Aber mitten in der Nacht auch aufgewacht und meine Füße waren so heiß, dass ich die Socken sofort wieder ausgezogen habe ;) .

      Diese Gelbeutel haben wir auch im Gefrierschrank. Das ist auch eine gute Idee. Jetzt habe ich ja eine Menge, was ich ausprobieren kann. Aber bei momentan 19 Grad stellt sich das Problem glücklicherweise nicht. ;)

      Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  9. Ich versuche zwar immer wieder mit hohen Absätzen zu gehen, vor allem wenn wir auf Events sind, aber zur Sicherheit habe ich immer ein paar Ballerinas in meiner Handtasche, man weiß ja nie! Heiße Füße habe ich aber sehr selten!
    Liebe Grüße an dich
    Alnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine gute Idee. Und sofern die Handtasche groß genug ist, nehme ich auch immer ein paar flache Schuhe mit. Das hat schon öfter mal den Abend gerettet ;).

      Hab einen schönen Abend!
      Lieben Gruß

      Sabine

      Löschen