Sonntag, 24. Juli 2016

Vom Umgang mit Menschen



Heute gibt es einen Post der ganz anderen Art. Ich muss mir mal etwas von der Seele schreiben, das mir passiert ist und mich schon verletzt hat. Denn seitdem denke oft darüber nach...


Vor einigen Tagen wurde ich von meiner besten Freundin gefragt, ob ich sie und ihren Mann zu einer Party-Veranstaltung begleiten möchte. Ein weiteres Pärchen hatte abgesagt und so waren zwei Karten übrig. Da ich an dem Wochende nichts vorhatte und mein Mann auch nicht zu Hause war, sagte ich zu. Diese Party fand auf einem Ausflugsschiff in der benachbarten Marina statt. Es gab auch einen speziellen Dress-Code: Weiße Kleidung!

Beim Schiff angekommen mussten wir noch einige Zeit warten und so langsam füllte sich der Vorplatz. Viele Partybesucher hatten Getränke mitgebracht und es wurde schon reichlich verzehrt... Alkohol, meine ich. Nach dem Einlass fanden wir einen schönen Platz an Deck, neben uns ein paar Leute unseres Alters. Im Laufe des Abends entwickelte sich das eine oder andere Gespräch, die Musik spielte und die Party-Besucher hatten reichlich Spaß und es wurde auch ziemlich viel getrunken. 

Ich tanzte und nach einiger Zeit kam ich an unseren Tisch zurück und setzte mich auf die Bank neben eine Frau, da mein Platz besetzt war. Der Mann dieser Frau stand ziemlich angetrunken neben mir und nuschelte irgendetwas in meine Richtung. Erst reagierte ich gar nicht, bis die Frau neben mir mich ansprach, dass ihr Mann mit mir tanzen wollte.  Ich schaute zu dem Mann hoch und sagte, dass ich nicht tanzen möchte. Er antwortete irgendetwas, was ich aufgrund der Lautstärke der Musik und seiner undeutlichen Aussprache nicht verstand. Und seine Frau fragte mich, warum ich denn nicht mit ihm tanzen wollte. Ich antwortete, dass ich keine Lust hätte, mit ihrem Mann zu tanzen. Da sagte sie, sie hätte mich an dem Abend beobachtet und sie fragte, ob es sein könnte, dass ich ziemlich introvertiert sei und warum ich überhaupt diese Veranstaltung besuchen würden, ich hätte ja offensichtlich keinen Spaß. Auf meine Frage, wie sie darauf käme, dass ich keinen Spaß hätte, antwortete sie, dass ich ja nicht tanzen würde. Ich sagte ihr, dass ich gerade von der Tanzfläche käme und sie das ja eigentlich gar nichts anginge. Daraufhin wünschte sie mir, dass ich doch ein wenig lockerer würde und mich mehr auf Sachen einlassen könnte. Und da ist mir echt der Kragen geplatzt. Ich habe sie dann ziemlich angefaucht, dass meine Art von locker sein nicht ihrer Art entspräche. Wenn man erst gläserweise Alkohol in sich hineinschütten muss, um einigermaßen locker zu werden, dann ist das echt ein Armutszeugnis. Die Frau hat mich wirklich ziemlich aufgeregt. Wie kommt eine fremde Person dazu, jemandem zu sagen, er sei introvertiert und eine Spaßbremse. Ich finde das absolut unverschämt und ab da war der Abend für mich gelaufen. Und am meisten habe ich mich anschließend gefragt, was es der Person gebracht hat, mich so etwas zu fragen? So eine Frage kann bei der angesprochenen Person doch nur negative Gefühle auslösen. 

Selbst wenn ich total introvertiert wäre, hat sie allen Ernstes gedacht, ihre Frage würde diese Charaktereigenschaft aufbrechen und ich würde dadurch offener? Das Gegenteil wäre doch wohl eher der Fall. Ich kam mir ziemlich dumm vor und habe mich auch ein wenig geschämt, weil eine fremde Frau, die ich an diesem Abend ca. drei Stunden zuvor obrflächlich kennen gelernt hatte, mein Verhalten derart kritisierte. Ich bin zwar nicht introvertiert, aber wenn ich es wäre, wäre ich es ja auch nicht, um jemanden zu ärgern Und obwohl sie sich eigentlich für ihre freche Frage hätte schämen müssen, war ich diejenige, die sich sehr unwohl und fehl am Platze fühlte.

Was gibt es einem Menschen, einen anderen dermaßen herabzuwürdigen? Einen solchen Charakterzug finde ich viel schlimmer, als wenn eine Person introvertiert ist. Ja gut, ist derjenige vielleicht keiner, der gleich ruft "Hallo Leute, hier bin ich!" Aber ist das schlimm? Das tut ja niemandem weh. Ungefragt einem Menschen seine Meinung um die Ohren zu hauen, dagegen schon. So geht man nicht mit Menschen um. Jeder sollte doch den anderen so lassen, wie der ist und immer bedenken, dass man nur sich selbst ändern kann. Und wenn jeder den anderen etwas mehr akzeptieren würde und nicht sein Lebensschema für das einzig Richtige hielte, dann wäre die Welt vielleicht auch etwas friedlicher! Das hört sich jetzt vielleicht ziemlich aufgebauscht an, aber so etwas beginnt schon im Kleinen....

Aber jetzt genug geärgert. Ich zeige euch natürlich auch mein Outfit von der Veranstaltung. Wie gesagt, war der Dresscode "Weiße Kleidung". Ich habe das Ganze mit einer weißen Skinny-Jeans, einer luftigen weißen Bluse und naturfarbenen Wedges umgesetzt. 

Wart ihr schon einmal auf so einer Motto-Party?

Jetzt wünsche ich euch einen tollen und harmonischen Sonntag.

Viele liebe Grüße
Sabine    








Mein heutiges Outfit:
Bluse - ?
Hose und Gürtel - Esprit/edc
Schuhe - Tamaris
Tasche - Picard
  

Kommentare:

  1. Liebe Sabine, ich denke, der Frau hat es nicht gepasst, dass Du ihren Mann "verschmäht" hast. Das war nicht nur für ihn ein Korb, sondern für sie erst recht. :-) Mich hätte das dumme Gequatsche auch geärgert, aber du hast ja gut reagiert und Kontra gegeben. Mein Mann sagt mindestens 2 Mal pro Woche aufseufzend "es gibt so viele DUMME Leute auf dieser Welt", und offensichtlich hattest Du eines dieser Exemplare an dem Abend erwischt.
    Liebste Grüße von Ilka alias Cleanfreak74. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der betrunkene Mann hat mich nicht nur unverständlich und blöde angequatscht, sondern auch versucht, mir ins Gesicht zu fassen, damit ich ihn ansehe. Da habe ich seine Hand zur Seite geschoben, denn so etwas kann ich absolut nicht ausstehen. Das hat seiner Frau ziemlich missfallen.

      Es gibt wirklich viele richtig dumme Leute auf dieser Welt, da hat dein Mann ganz recht :)

      Liebe Grüße und vielen Dank für deinen Kommentar
      Sabine

      Löschen
  2. Oh Mann, es gibt so unglaublich bescheuerte Menschen auf dieser Welt... Und nein, für DICH gibt es keinen Grund, sich zu schämen. Schämen sollten sich die gute Frau samt ihres nuschelnden Gatten, der vermutlich sturztrunken eh nicht mehr hätte tanzen können. Solche Typen begegnen einem überall. Ich habe mir angewöhnt, bei solchen Attacken nur erstaunt bis belästigt zu gucken und zu fragen "Haben wir schon irgendwo zusammen Schweine gehütet, dass Sie glauben, so mit mir reden zu müssen?" Den Spruch habe ich von meiner Freundin geklaut und er wirkt. Danach ist in der Regel frostige Stille.
    Erklär es die einfach so: Vermutlich war die gute Frau nicht eben erfreut, dass ihr Mann Dich toll fand - was bei dem Outfit und bei deinem Aussehen auch kein Wunder ist - und dann hast du auch noch eines draufgesetzt und wolltest mir ihrem betrunkenen Schmierlappen nichtmal tanzen. Das nagte dann vielleicht am Selbstbewusstsein der guten Frau. Und das wiederum poliert man ja am besten öffentlich auf, indem man andere herabsetzt...
    Also gräm dich nicht, du bist ne tolle Frau! Nicht nur gut aussehend, sondern auch noch intelligent obendrauf. Damit kann halt nicht jeder umgehen ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, du Liebe. Da läuft mir ja glatt das Herz über :)♥

      Du hast recht, sie hätte sich was schämen sollen. Hat sie aber in keinster Weise. Später saßen wir noch drinnen in der Nähe der Tanzfläche. Da kam sie noch ein paarmal vorbei und hat nicht irgendwie beschämt geschaut oder so, sondern eher ziemlich provokant. Ich habe mich wirklich sehr geärgert, vor allem darüber, dass ich erst die Verteidigerrolle eingenommen habe und ihr nicht sofort den Marsch geblasen habe...

      Meine Freundin hat hier auch einen guten Spruch parat, um das Ganze abzuhaken. Sie sagt immer im Geiste: Ich vergebe dir! und dann ist die Sache für sie abgehakt. ;)

      Hab einen schönen Abend!

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  3. Auf einer Mottoparty war ich noch nie und eine Bekleidungsvorgabe von weißer Kleidung wäre so überhaupt nicht mein Ding, auch wenn ich dein Outfit dazu als gut gewählt ansehe. Was das zwischenmenschliche Miteinander angeht, so kann ich deinen Standpunkt gut nachvollziehen. Manchmal frage ich mich ob es inzwischen zum heutigen Standard gehört im zwischenmenschlichen Miteinander hauptsächlich darauf bedacht zu sein, andere klein zu machen, um sich selber gut (=groß) zu fühlen. Das scheint dort anzufangen, wo andere einen nur oberflächlich kennen lernen und vermeintlich denken, sie haben das Recht jemandem ihre Meinung oder ihr Urteil aufzudrücken. Häufig zieht sich das bis ins Arbeitsleben, wo viele auch nur darauf bedacht sind, sich selbst ins rechte Licht zu rücken. Ob dabei die Grenzen der anderen überschritten werden, sie verletzt, beleidigt oder gekränkt werden, interessiert dabei weniger. Der Egotrip so mancher Mitmenschen verschlägt auch mir immer mal wieder die Sprache und ärgert mich unheimlich. In solch einer Situation hilft es meist nicht wirklich viel sich zu schämen (für das schlechte Benehmen der anderen bist du ja nicht verantwortlich). Niemand ist auf der Welt um den Erwartungen der anderen gerecht zu werden und ob frau mit jemandem tanzen oder sich unterhalten will darf sie sich ja wohl inzwischen selber entscheiden, denn wir leben schließlich im 21. Jahrhundert. Im Übrigen bin ich der Meinung, das manche nur deshalb so vehement nach dem Haar in der Suppe des oder der anderen zu suchen, weil das ja viel einfacher ist, als sich mit den eigenen Haaren in der eigenen Suppe zu beschäftigen. In deinem Fall meine ich damit: sinnvollerweise hätte sich die Frau ja damit auseinander setzen können, weshalb sie ein Problem damit hat, das du nicht mit ihrem betrunkenen Mann tanzen willst und was sie daran stört, das du so konsequent bei deiner Meinung bleibst. Dumm wenn sie meint dir den schwarzen Peter zuschieben zu müssen, wenn sie und ihr Mann mit deiner Entscheidung nicht klar kommen. Es ist nun mal leider so, das wir die anderen nicht ändern können sondern nur uns selbst oder unsere Einstellung zu den Dingen. Mir geht es zumindest oft so, das mich zwar die Aktion der anderen ankratzt, ich mich aber eher darüber ärgere, das ich entweder nicht schlagfertig darauf reagiere oder mich frage was mit/bei mir nicht stimmt. Ich wünsche dir, das dein Ärger möglichst schnell verfliegt und du den Sonntag unbeschwert genießen kannst.
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar, liebe Ursula. Genau deswegen habe ich mich wohl so geärgert, weil ich mich zuerst verteidigt habe, statt "zurückzuschießen" (s. Antwort Fran).
      Manche Menschen sind es einfach nicht wert, sich über sie aufzuregen. Wer weiß, was die gute Dame an diesem Abend geritten hat.

      Der Sonntag heute war auf jeden Fall traumhaft. Erst haben wir viele Fotos gemacht, gegrillt und danach den Rest des Tages gefaulenzt.

      Ich hoffe, du hattest auch einen schönen Tag.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  4. Liebe Sabine,
    Nicht Du sollst Dir dumm vorkommen. Dieses Adjektiv beschreibt nur diese unglaublich dummdreiste Person. Gerade wenn Alkohol im Spiel ist merkt man, wer Manieren hat und Feingefühl und er nicht. Am besten vergiß das Geschwätz. Du hattest bis zu dieser Anmache Spaß und Du hast toll ausgesehen. Der ganz weiße Look steht Dir sehr gut.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau. Der Alkohol ist auch so eine Sache. Es ist doch manchmal sehr erstaunlich, was Leute sich trauen oder rausnehmen, wenn sie erst ein paar Gläschen intus haben.
      ihn genossen. Hinterher war es auch wieder ganz okay, aber die Stimmung war bei mir schon etwas getrübt.

      Freut mich sehr, dass dir der Look gefällt.

      Viele Grüße
      Sabine

      Löschen
  5. Sitze gerade kopfschüttelnd hier. Manche Menschen sind einfach nur dreist. Den Schuh musst du dir wirklich nicht anziehen. Die Schuhe, die du auf dem Bild trägst, sind viel, viel schöner ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Die Schuhe mag ich auch sehr gerne. Durch den Keilabsatz sind sie wirklich ziemlich bequem. Einen Abend mit Tanzen und viel Stehen kann man darin auf jeden Fall gut aushalten.

      Viele liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  6. Ich hab gerade ein wenig wissend genickt bei deinem Post. Denn zum einen ist mir schon oft passiert, dass man mich als spassbremse betitelt hat, weil ich oft gar keinen Alkohol trinke und zum anderen auch von fremden Menschen. Ich finde das schon sehr dreist eigentlich. Ob du nun tanzen möchtest oder nicht, wie du die Party für dich gestaltest, alles deine Sache. Schade, dass dir dadurch sicher der Abend ein wenig verdorben war. Aussehen tust du aber top wie immer.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das i s t dreist, auf jeden Fall. Ziemlich sogar. Leider sehen das manche Menschen nicht so, dass es jedem selbst überlassen ist, wie er seinen Abend gestaltet, ob er Alkohol trinkt, tanzt und Spaß hat usw. Aber wie die anderen oben schon geschrieben haben, eine Person, die andere dermaßen angeht, ist einfach nur frech und dumm.

      Viele liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  7. Leute gibt's schon auf dieser Welt, man glaubt es nicht... Die Frau war ja anscheinend direkt auf Krawall gebürstet, scheint mir. Wer auf Alkohol aggressiv wird, soll es doch bitteschön sein lassen. Na ja - vielleicht haben sich die beiden wenigstens am Folgetag - ernüchtert und ggf. mit Kater - dann doch noch ordentlich geschämt...

    Du schaust auf jeden Fall auf Deinen Bildern freundlich, offen, sehr sympathisch und definitiv nicht introvertiert aus. Und natürlich immer gut gekleidet.

    Einen schönen Abend noch, liebe Grüße!

    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube nicht, dass die Frau sich in irgendeiner Weise geschämt hat. Wer anderen Menschen so etwas vor den Kopf knallt, ist in der Regel sehr von sich überzeugt. Das hat sie an dem Abend zumindest deutlich raushängen lassen.

      Deine lieben Worte tun aber sehr gut und ich freue mich, dass dir die Bilder gefallen.

      Dir auch noch einen schönen Abend.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  8. Liebe Sabine
    Grund zum ärgern hast du absolut nicht. Wenn sich einer dumm vorkommen sollte, dann diese Frau. Als wenn man nur Spaß hãtte, wenn man Tanz. Auch gemütliches Beisammensein ist schön. Ich hoffe der Vorfall hat dir den Abend nicht ganz verdorben. Dein weißes Outfit für diese Veranstaltung mag ich gerne.
    Komm gut in die neue Woche. Herzlichen Gruß Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abgesehen von diesem Vorfall war der Abend wirklich schön. Wenn die Veranstaltung nicht auf einem Schiff gewesen wäre, dann hätte ich danach aber wahrscheinlich die Veranstaltung verlassen.

      Es freut mich sehr, dass du das Outfit magst.

      Ich wünsche dir auch einen guten Wochenstart.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  9. Schade, dass Du so einen unschönen Vorfall erleben musstest. Die Frau ist es gar nicht wert, dass Du Dich ärgerst. Du bist doch ein freie Mensch und kannst selbst entscheiden, ob Du mit einem Mann tanzen möchtest oder nicht. Es ist schon komisch, wie manche Spaß definieren. Du sahst ganz in Weiß auf jeden Fall richtig chic aus.
    Hab einen angenehmen Wochenstart.
    LG
    Ari
    ARI SUNSHINE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ari, die Frau ist es auf jeden Fall nicht wert und daher werde ich die Geschichte jetzt endgültig abhaken.

      Ich wünsche dir auch eine angenehme Woche.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  10. Hi, vergiss den Vorfall.
    Es muss auch Idioten geben.
    Dafür sieht dein Outfit wieder mega gut aus!
    Liebe Grüße

    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind die Männer. ;) Kurz und knapp, abhaken und weiter machen...
      Sehr gut, werde ich auf jeden Fall beherzigen.

      Ich wünsche dir einen schönen Abend und vielen Dank für das Kompliment.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  11. Liebe Sabine,

    das ist ja ein Ding! Was Alkohol so alles anrichten kann. Die Frau hatte sich wohl nicht mehr im Griff. Anders kann ich mir das Verhalten nicht erklären.

    Nicht Du musst Dir Gedanken darüber machen, sondern die Frau, die Dich von der Seite angemacht hat. Lasse Dich davon nicht beeindrucken.

    Du gefällst mir übrigens sehr gut ganz in Weiß.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe auch schon einige Mottopartys besucht, aber hatte immer meinen Spaß dabei! Ich an deiner Stelle, hätte mich auf keine Diskussion eingelassen, umgedreht und wäre gegangen! Weiß steht dir ausgesprochen gut meine Liebe!
    Liebe Grüße an dich
    Alnis

    AntwortenLöschen