Mittwoch, 15. Februar 2017

Brillenschlange


Es gibt Sachen, die sind nötig, aber man hängt sie nicht unnötig an die große Glocke oder bindet sie jedem auf die Nase. Doch LeserInnen, die meinen Blog schon seit Anbeginn verfolgen oder aber alte Posts gelesen haben wissen, dass ich nicht ohne kann...

Und damit meine ich meine Brille, denn einen Teil des Tages mutiere ich zur Brillenschlange (BrillenträgerInnen Achtung: Das ist nicht böse gemeint <3 ). Und jetzt fragt sich der/die eine oder andere unter euch vielleicht, ob das einen Post wert ist? Also, für mich schon. Denn ich wurde neulich gefragt, warum ich eigentlich auf meinen Fotos immer ohne Brille zu sehen sei, obwohl ich sie doch tragen müsste. Nun, ich trage meine Brille zwar gerne, aber nur in den Situationen, ich denen ich sie brauche. Und das trifft auf meine Blog-Fotos nicht zu, daher lasse ich sie weg. Meine Brille brauche ich nämlich nur für bestimmte Dinge.

Ich bin kurzsichtig, kann also nicht oder nicht so gut sehen, was in der Ferne stattfindet und wenn ich z. B. ohne Brille Fernsehen schauen wollte, würde ich nicht allzu viel vom Film mitbekommen. Autofahren ohne Brille geht gar nicht. Da käme ich nicht sehr weit, ohne dass es kracht. Also ist die Brille für mich ein Muss. Und deshalb habe ich mich damit arrangiert, fühle mich aber ohne Brille einfach wohler. Okay, ich könnte jetzt Kontaktlinsen tragen, doch mit denen habe ich leider so meine Schwierigkeiten.

Denn in der Vergangenheit habe ich zwar mal Kontaktlinsen bei einem Optiker ausprobiert, aber das war eine wirkliche Katastrophe. Der freundliche Mann hatte bis zu einem gewissen Grad eine Engelsgeduld. Doch irgendwann, nach über einer Stunde des Ausprobierens und meinen völlig roten Augen, kam er entnervt ins Zimmer und sagte mir so ungefähr, dass ich jetzt mal abbrechen oder es so machen sollte, wie er es mir bereits mehrfach gezeigt habe. Ich sollte doch mal seinen fachmännischen Rat annehmen. Ist kein Witz, der Mann war wirklich mit seiner Geduld am Ende und dafür hatte ich auch totales Verständnis. Denn er hatte recht. Er rannte ständig zwischen mir und den Kunden hin und her und versuchte, jedem gerecht zu werden. Und ich habe es immer wieder anders versucht, als er es mir gezeigt hatte und konnte einfach nicht auf mein Auge fassen. So fiel das blöde Ding ständig herunter. Und dann war endlich eine drin und das andere Auge klappte wieder nicht. Grrr...

Aber egal. Irgendwann hat es dann funktioniert, ich lief eine Runde damit durch die Stadt und kaufte im Anschluss eine Packung dieser Tageslinsen. Die kann ich jedoch nur tragen, wenn ich irgendwo unterwegs bin, bei dem ich weiß, dass ich nichts von der Nähe anschauen muss. Denn dann wird mir mit den Linsen, die ja auf Kurzsichtigkeit ausgelegt sind, schlecht. 

Manchmal lasse ich die Brille einfach weg, z. B. wenn ich in der Stadt unterwegs bin. Dann allerdings laufe ich Gefahr, an Leuten vorbeizugehen, die mich nickend grüßen und die ich dann nicht zurück grüße, weil ich sie einfach nicht gesehen habe. Wahrscheinlich halten sie mich für total arrogant. Also an dieser Stelle einmal eine große Entschuldigung an alle Menschen, an denen ich in der Vergangenheit ohne Brille nicht grüßend vorbei gegangen bin. Das war definitiv keine böse Absicht! ;)

Aber beim Stadtbummel die Brille zu tragen, ist wirklich extrem nervig. Kaum im Laden, muss ich sie absetzen, denn wenn ich mit der Fernbrille die Kleidung begutachten möchte, geht das gar nicht. Also schaue ich drunter her oder nehme sie ab. Und das geht mir auf den Geist. 

Beim letzten Kontrollbesuch beim Augenarzt habe ich nach einer Gleitsichtbrille gefragt. Der Arzt erklärte mir aber, dass ich die noch nicht bräuchte, weil ich zum Lesen keine Brille benötige und so noch bestens zurecht kommen würde. Also, traurig bin ich nicht über diese Nachricht, denn ich möchte nicht unbedingt ständig eine Brille tragen. Ich weiß, es gibt zig verschiedene Formen und mit einer Brille kann man seine Persönlichkeit noch unterstreichen, aber ich mag es trotzdem lieber ohne.

Bei meinen früheren Posts habe ich die Brille aufgesetzt, um meine dicken Augen zu kaschieren. Ist kein Witz! Meine Schwester hat mich früher übrigens schon immer "Speckauge" genannt, wenn sie mich ärgern wollte, weil ich diese dicken Augen schon als Kind hatte. Okay, sie war dann für mich das "Stahlwerk", weil sie eine feste Zahnspange trug. *grins* 
Heute habe ich kein Problem mehr mit meinen dicken Augen. Manchmal stören sie mich schon, vor allem, wenn ich sehr müde bin und sie dann noch dicker erscheinen, aber es lässt sich ja nicht ändern. Oder kann man sich auch Fett an den Augen absaugen lassen? ;)

Wie auch immer, heute zeige ich euch Bilder mit Brille und welche ohne. Und dazu habe ich ein Büro-Outfit ausgewählt, denn im Büro sieht man mich eigentlich fast immer mit Brille. Da trage ich das gleiche Modell, allerdings nicht in Blau, sondern in einem Himbeerton und auch nicht als Fernbrille, sondern als Arbeitsplatzbrille. Dieses Outfit ist für mich so ein typisches Büro-Outfit. Das geht eigentlich immer, wenn ich nicht weiß, was ich anziehen soll. 

Und jetzt seit ihr gefragt. Müsst ihr eine Brille tragen oder ist das für euch ein modisches Accessoire, das euren Look ergänzt?

Liebe Grüße und einen entspannten Mittwoch
Sabine










Mein heutiges Outfit:
Blazer - C & A (Ärmel gekürzt)
T-Shirt - s.Oliver
Jeans - s. Oliver (gekürzt)
Schuhe - Caprice
Tasche - Longchamp

Kommentare:

  1. Beautiful and delicate color combination. I love your garments in burgundy. A wonderful outfit that combines elegance and informality, your hallmark. You look beautiful with your glasses.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, Josep! I like to wear them, but only sometimes.

      Have a nice evening
      Sabine

      Löschen
  2. Dein Outfit gefällt mir sehr gut mit dem Farbklecks.
    Wenn Du es noch einmal mit Kontaktlinsen probieren möchtest, solltest Du zu einem Kontaktlinsen-Spezialisten gehen, kein Optiker.
    Ohne Brille bin ich blind wie ein Maulwurf. Als ich die Linsen nicht mehr vertragen konnte bin ich ohne Probleme wieder auf Brille umgestiegen. Für mich gehört sie einfach dazu. Deine Brillenbilder gefallen mir ebenfalls. Die Brille ist sehr dezent. Man sieht den Unterschied kaum.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein guter Tipp, danke schön. Das werde ich beherzigen. Ich würde schon gerne auf Linsen umsteigen, wenn ich dauerhaft eine Brille tragen muss.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  3. ich finde die Brille steht dir.
    Ich habe das selbe Problem entweder ich habe die Brille auf und kann in die ferne sehen , oder ich lese, aber dann brauch ich keine Brille.
    LG carlinda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Carlinda,

      das Problem teilen wir uns mit vielen Leuten. Aber das Wissen hilft uns auch nicht weiter, oder? Nervig ist es trotzdem. ;)

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  4. Ich hasse Brille und trage Kontaktlinsen seit ich Jahre alt bin. Nicht wegen dem Aussehen, es gibt so tolle Brillen. Am besten gefallen mir auffällige Brillen. So mit Bam da ist Brille. Nicht so versteckte dezente Gestelle.
    Kontaktlinsen, okay das erfordert etwas Übung. Damals hat der Optiker die eingesetzt, also nicht ich selbst und ich bin dann Stunden in der Stadt rumgelaufen um mich dran zu gewöhnen. Ich war verzaubert davon, sehen zu können ohne dieses lästige Gestell auf der Nase. Ich trage auch nicht gern Sonnenbrillen.
    Dir steht Brille gut, ich würd mir dann nur ein BAM Modell kaufen :))
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach nee... ein BAM-Modell ist nichts für mich. Habe ich auch zu Hause, in Rot, aber irgendwie habe ich dann das Gefühl, man sieht gar nicht mehr mein Gesicht und nur noch Brille.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  5. Hi,
    schönes Outfit.
    Die Brille steht dir ausgezeichnet.
    Trage selber auch eine und kann dich sehr gut verstehen.
    Siehst schick aus!

    Liebe Grüße

    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Frank!

      Einen schönen Abend wünsche ich dir.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  6. Das Problem mit Brille rauf und Brille runter habe ich auch. Brillen sollten als modisches Accessoire gelten, finde ich. Ich mag das Himbeerrot von Deiner Tasche, dem T-Shirt und natürlich der Stiefel.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt ja sehr viele richtig schöne Brillen. Und damit kann man schon das Outfit stylen. Aber das löst ja dann nicht das Brille rauf und Brille runter Problem, das bleibt uns ja leider auch mit einer super stylischen Brille erhalten.

      Es freut mich, dass dir die Sachen gefallen. Danke schön.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  7. Also, dicke Augen wären mir jetzt bei Dir noch nie aufgefallen, liebe Sabine. An Deine damaligen Photos mit Brille kann ich mich noch ganz gut erinnern. Aber Deine Brille ist doch hübsch, und Du kannst sie ja auch wunderbar tragen. Ich selbst bin ebenfalls kurzsichtig, allerdings knapp vor Maulwurf ;-). Tja, und da meine Gläser somit schon eine ganz ordentliche Brechung haben, bin ich wirklich ausgesprochen glücklich über meine Kontaktlinsen.

    Liebe Grüße

    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blind wie ein Maulwurf? Dann ist es ja gut, dass es Kontaktlinsen gibt und du nicht so dicke Brillengläser tragen musst.

      Und ja, ich habe dicke Augen. Es ist nett, dass du schreibst, dass du es noch nicht bemerkt hast, aber es ist definitiv so. *grins*

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
    2. Ach, aufgrund des Spezialschliffs sind die Gläser gar nicht so dick. Aber die Brechung ist halt trotzdem so, wie man sie von 9,5 Dioptrien erwarten muss - die Augenpartie wirkt verkleinert. Obwohl ja mein Herzblatt-Gatte meint, ihm fällt das gar nicht so auf...

      Löschen
    3. Ich denke mal, dein Herzblatt-Gatte wird wohl recht haben. Wie es aber bei anderen ankommt und wie wir uns selbst sehen, liegt ja oft ziemlich weit auseinander. Das ist ja bei vielen Dingen so. Hier schreiben alle, dass mir die Brille steht. Ich finde sie auch okay, aber auch, dass ohne Brille mir besser steht. So sind die Ansichten unterschiedlich. :)

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  8. Ich habe eine Brille. Schon von Kindesbeinen. Da meine Mutter eine starke Sehschwäche hat, wurde das früh kontrolliert. Um mir dann von meinem Mann sagen zu lassen, dass meine Gläser Fensterglas seien :) ok - 0,25 ist wirklich nicht viel. Ich muss sie zum Autofahren tragen (steht im Führerschein) und am PC macht es auch Sinn, ansonsten komme ich wunderbar ohne zurecht (noch).
    Ich kann verstehen, wenn du sie nur trägst, wenn du sie brauchst. Geht mir ähnlich.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das stimmt. Das ist wirklich keine besonders starke Brille, der Vergleich mit Fensterglas kommt da schon ganz richtig, da muss ich deinem Mann zustimmen. ;)

      Liebe rüße
      Sabine

      Löschen
    2. Ich sollte mal die Brille aufsetzen...


      liebe Grüße natürlich... nicht rüße ;)

      Löschen
  9. ich nehme die brille nur ins auto mit und schummel auch etwas: eine sonnenbrille hat schon stärken :-) mit hat es heute besonders deine jeans angetan, ich finde die waschung sehr genial. liebe grüße, bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich total, liebe Bärbel. Diese Hose habe ich schon ewig und sie war mal meine Lieblingsjeans. Aber seitdem ich fast nur noch Skinny-Jeans trage, ziehe ich sie äußerst selten an, weil sie ziemlich gerade geschnitten ist. Aber ich mag die Hose trotzdem noch und es ist ja auch mal eine ganz nette Alternative zu den anderen Jeanshosen.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  10. Die Brille steht dir sehr gut, könntest du ruhig öfters tragen! Dein heutiges Outfit gefällt mir besonders gut, die Kombi rot/grau, ist genau mein Fall!
    Lieben Gruß
    Alnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Alnis. Grau und Rot gehen wirklich gut miteinander. Da ist man immer auf der sicheren Seite. Dieser Blazer geht allerdings mehr ins braun, das kommt aber auf den Fotos nicht so rüber. Habe wahrscheinlich mal wieder eine falsche Einstellung benutzt. :)

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  11. Oh, das Brille rauf - Brille runter-Spiel kenne ich zur Genüge und es nervt. Mit Kontaktlinsen wird das allerdings nur noch schlimmer die kann man nicht eben mal so rausnehmen. Ich auf jeden Fall nicht. Und Gleitsicht-Kontaktlinsen haben bei mir auch kläglich versagt.
    Die Brille steht dir prima! Abgesehen davon wirkt man mit Brille sowieso intelligenter ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha ha.... von daher sollte ich die Brille vielleicht lieber ständig tragen. *grins*

      Gleitsicht-Kontaktlinsen würde ich irgendwann auch wählen wollen, auf jeden Fall lieber als eine Gleitsichtbrille.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  12. Du hast definitiv ein Brillengesicht. Die Zeiten, in denen Frauen mit Brille vielleicht nicht so stylish aussehen, sind zum Glück ja längst vorbei. Im Gegenteil, ich finde, dass Brillen bei Frauen ein chices Accessoire sind. Und Dir steht diese Brille ausgesprochen gut.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Es gibt auf jeden Fall auch tolle Brillen und für jedes Gesicht ist auch was zu finden. Ich denke mal, da kommt es auch auf eine gute Beratung an.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  13. ich finde das steht dir ausgesprochen gut mit der Brille! Ich brauche leider immer eine, ich habe verletzungen auf der Hornhaut die keine Kontaktlinsen erlauben. Das hat mich lange sehr gequält und auch manchmal heute noch stört es mich plötzlich wieder.
    Nur beim Sport zuhause kann ich ohne. Da weiß ich ja wo alles ist. Sonst bin ich so schlimm verloren, weil kurzsichtig wie ein Maulwurf
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ein Maulwurf? Das klingt ja süss. ;)

      Das ist natürlich doof, wenn du keine Kontaktlinsen tragen darfst, weil es einfach gesundheitlich nicht geht. Dann ist ja die Brille ein absolutes Muss, wenn du was erkennen möchtest. Hm... dass dich das gequält hat, kann ich gut verstehen. Aber sie steht dir ausgezeichnet!

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen