Sonntag, 26. März 2017

Sneakers Teil II und ein Teil für den Altkleidersack


Heute geht es weiter mit der kleinen Miniserie über meine Lieblingssneakers. In Teil 2 zeige ich euch ein Paar, das ich Ende 2015 gekauft habe und den Kauf habe ich noch nicht einen einzigen Tag bereut...


Diese Sneakers von New Balance sind in erster Linie eins, und das ist bequem. Wer auf der Suche nach einem Paar ist, das Sportschuhcharakter haben soll und in dem man sich den ganzen Tag wohlfühlen kann, der ist hierbei gut beraten. Finde ich zumindest. Und halt, auch wenn das jetzt hier wie ein bezahlter Werbepost rüberkommt, so ist es nicht. Auch diesmal spricht hier keine bezahlte Werberin, sondern das ist meine persönliche Meinung als Konsumentin. 

Ich habe diese Sneakers damals auf einem Foto gesehen und war sofort begeistert. Und wenn ich von Schuhen begeistert bin, dann ist es (leider) so, dass ich mich auf die Suche danach begeben muss. In diesem Fall wurde ich schnell fündig und nach ein paar Klicks und wenige Tage später waren sie meine. Diesmal konnte ich auch Größe 36 wählen, da die Sneakers klein ausfallen. Zur Auswahl standen damals ziemlich viele Farben, aber bei mir mussten sie unbedingt in Dunkelblau sein, so wie ich sie auch auf dem Foto gesehen hatte. Jetzt habe ich entdeckt, dass es die Sneakers auch in Grau/Taupe gibt und ich bin drauf und dran, mir das Paar zu bestellen. Bislang konnte ich mich jedoch noch zurückhalten, aber ich gebe zu, dass es mir sehr schwer fällt, mich hier zu disziplinieren.

Diese Sneakers trage ich auch im Büro, allerdings achte ich schon darauf, dass das Outfit nicht zu sportlich wirkt. Die Kombination von heute mit der Destroyed-Jeans würde ich im Amt niemals tragen, auch wenn ich nicht in der Führungsetage arbeite, sondern zur "normalen" Belegschaft gehöre. Aber diese Kombination ist mir eindeutig zu sehr Freizeit, damit würde ich mich im Job nicht wohl fühlen. Als ich neulich mit meiner Tochter Shoppen war, trug ich dieses Outfit und für die Freizeit finde ich das auch in Ordnung.

Jetzt gibt es ein Teil an diesem Look, das würde ich vielleicht nicht unbedingt als Schrankmonster bezeichnen, aber ein Fehlkauf ist es allemal. Der weiße Löcher-Pullover ist eigentlich ganz schön, aber leider total überflüssig und unpraktisch. Den hatte ich mal ein Jahr im Sommer gekauft, um ihn über einem Top zu tragen. Das habe ich allerdings nie gemacht, denn wenn wir das entsprechende Wetter haben, um ein Top zu tragen, ist der Pullover darüber zu dick und man kommt schnell ins Schwitzen. Dann habe ich es mit einem normalen T-Shirt versucht. Das sah aber ziemlich eigenartig aus, wenn bis zum Oberarm das T-Shirt zu sehen war und dann der Löcher-Pullover und auf dem letzten Rest der nackte Arm. Das ging gar nicht. 

Also wurde hier umfunktioniert und der Pullover nun zu einem Langarmshirt kombiniert. Doch diese Variante ist jetzt auch nicht so mein Ding, irgendwie fühle ich mich darin gar nicht so richtig wohl. Jetzt werde ich noch einmal die Kombination mit einer Bluse ausprobieren und dem Pulli so eine letzte Chance geben. Und wenn das nichts wird, dann kommt er in den Altkleidersack.

Wie gesagt, ich trug dieses Outfit neulich zum Stadtbummel und auch da hat sich gezeigt, dass die Schuhe einfach klasse sind, denn wenn meine Tochter und ich mal unterwegs sind, kann das mitunter schon eine ganze Zeit in Anspruch nehmen und da ist bequemes Schuhwerk ein Muss. ;) Und jetzt, wo ich diese Sneakers gerade so lobpreise, da kommt mir wieder der Gedanke, dass ich sie ja wirklich noch gerne in Grau/Taupe hätte. Hm... ich weiß nicht... 

Kennt ihr das auch? Habt ihr auch ein Schuhmodell in mehreren Farben, weil ihr so begeistert davon seid?

Liebe Grüße und einen tollen Sonntag
Sabine








Mein heutiges Outfit:
Lederjacke, Pullover weiß - Esprit (Lederjacke: Ärmel gekürzt)
Shirt blau - Street One
Hose - Review
Schuhe - New Balance
Tasche - Picard
Tuch - s. Oliver

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Sabine,
    ich lach mich schlapp. Ich hab auch so einen weißen Löcherpulli und genau das gleiche Problem damit wie du��.

    Ich bin auch ganz kurz davor, Adieu zu ihm zu sagen, da ich ihn in 2 Jahren erst einmal getragen habe...

    Hab einen ganz schönen Sonntag und liebe Grüße von Dörte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch irgendwie blöd, so eine Schrankleiche. Passiert nicht oft, aber hier habe ich beim Kauf nicht genug überlegt und offensichtlich geht es dir ja auch so.

      Vielleicht nimmst du auch eine der unten geschilderten Anregungen und probierst es noch mal.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  2. Liebe Sabine,
    ich bin ja der totale Sneaker Fan und ich würde dir unbedingt zu der anderen Farbe auch raten. Gerade im Sommer kannst du vielleicht die helleren Sneaker in Grau/Taupe zur weißen Jeans oder helleren Hosen tragen. Ich glaube mit Sneaker macht man nichts verkehrt :-)
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, aber da ich schon einige *hüstel* Paar Schuhe besitze, kommt dann das schlechte Gewissen durch. ;)

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  3. Ich würde mal sagen, ich besitze die selben Sneaker in Schwarz. Sehr bequem, wie ich gestern mal wieder feststellen konnte.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in Schwarz finde ich sie auch ganz toll. Die kann man auch zu fast allem tragen.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  4. Ich musste gerade beim Lesen an einen Pullover in meinem Schrank denken. Der ist aus hellgrauem Wollstrick - und hat dreiviertel lange Ärmel. Hmpf. Der ist also IMMER entweder zu warm oder zu kalt *lach*. Und mit Top oder Bluse darunter - das geht gar nicht, da bin ich dauernd am zuppeln. Wobei Du ja Dein Loch-Oberteil eigentlich mit dem Shirt ganz hübsch kombiniert hast. Ansonsten könnte ich mir den Pullover vielleicht auch noch an einem lauen Sommerabend quasi als Jackenersatz gut vorstellen...

    Hach, jetzt zu den Sneaker: <3 <3 <3! Sowas ist ja schließlich genau meine Kragenweite. *lach* Und selbstverständlich habe ich auch einige gleiche Schuhe in verschiedenen Farben zuhause. Warum denn nicht? Wenn ich die Schuhe liebe und sie auch in der anderen Nuance gut zur Garderobe passen, kann ich da sehr schmerzfrei sein *lach*. Ja, und aus eigener Erfahrung: Wenn mir Sachen gar nicht mehr aus dem Kopf gehen, und sie eigentlich auch zweckmäßig sind, dann ärgere ich mich später ewig, wenn ich sie doch nicht gekauft habe...

    Liebe Grüße

    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du leider recht, wenn man erst einmal einen Gedanken hat, dann setzt sich das langsam fest. Ich traue mich gar nicht zu schauen, ob sie in meiner Größe noch da sind. Wenn nicht, dann ärgere ich mich wahrscheinlich maßlos. :)

      Die Idee mit dem Jackenersatz ist gut. Danke schön.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  5. Oh ja Sabine, ich kaufe auch gern mehrere Designs von einem Schuh :)
    Du siehst klasse aus, so gechillt, wobei ich das mit dem Pulli total nachvollziehen kann. Zur not freut sich ein anderer drüber ;)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Tina. Redet mir nur alle gut zu, dann drücke ich noch heute den Bestell-Button *grins*.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  6. Fantastic informal look! I love your pants, they look great on you! The sweater is cute, and I love your scarf. The sneakers look perfect in the outfit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, dear Josep-Maria.

      Best wishes
      Sabine

      Löschen
  7. Liebe Sabine, bevor du dem armen Pullover den Garaus machst, probier doch noch mal die Variante mit dem Top. Ich kann mir das schön vorstellen. Eine Jeans und evtl. Pumps dazu, dann kann das ganz schick wirken. Liebe Grüße Cori

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich werde das versuchen. Weggeben kann ich ihn dann ja immer noch. Und auch mal mit Pumps, gute Idee.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  8. Ein richtig lässiges Outfit liebe Sabine!
    Bis vor kurzem habe ich mich gesträubt Sneakers zu tragen, aber jetzt habe ich mir dann doch ein Paar gekauft und ich bin so begeistert, dass ich mir gleich noch eines in einem zarten Rosa gekauft!
    Liebe Grüße und eine wunderschöne Woche
    Nicole
    http://alnisfescherblog.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh....in Rosa ist auch eine gute Idee. Das ist ja momentan auch sehr in und total schick.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  9. Hmm, also ich muss den Pulli verteidigen. Der hat doch was und sieht auch so in der Kombi gut aus. Aber ich versteh schon, wenn man mit etwas nicht warm wird.
    Dann lieber an den Sneakers erfreuen und den Pulli in gute Hände abgeben.
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von dir, liebe Ela, dass du dich für den Pulli einsetzt. Ich werde es im Sommer noch mal wie oben vorgeschlagen versuchen und wenn es dann nichts wird, weg damit.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  10. Die Sneaker sehen auch klasse aus. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie bequem sind. Ich trage im Büro auch Sneaker. Vor Jahren hätte ich mir das überhaupt nicht vorstellen könne. Natürlich achte ich auch darauf, dass der Rest "bürotauglich" aussieht. Mit dem Loch-Pulli kann ich mir gut vorstellen, dass man ihn so gut wie gar nicht trägt. Ich besaß vor etlichen Jahren mal einen Pulli, der an den langen Ärmeln voller Löcher war. Er sah zwar toll aus, aber war dermaßen unpraktisch. Ich habe ihn auch nur ein paar Mal getragen.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Loch-Pulli habe ich jetzt schon von mehreren gehört, dass sie auch einen haben oder hatten, der äußerst selten getragen wird oder wurde. Ich weiß auf jeden Fall, dass ich so ein Teil nicht noch einmal kaufen werde.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  11. Liebe Sabine, Du bekommst die andere Farbe eh nicht mehr aus dm Kopf- also losflitzen und kaufen!
    Bin gespannnt.

    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht, aber ich hadere immer noch.. ;)

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  12. Ich hab tatsächlich keine Sneakers. Für den Urlaub brauche ich jetzt welche. Guter Grund um zu shoppen! Nur die Qual der Wahl liegt jetzt an. Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, wenn ich dich inspirieren konnte. Am Sonntag kommt Teil 3, vielleicht gefallen die dir auch.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen