Sonntag, 13. August 2017

Blogger-Aktion: Hosenanzug, Teil 1


Ich kann euch sagen, das war vielleicht eine Freude, als mich vor gar nicht so langer Zeit im Urlaub eine Mail von Stephanie, der Modeflüsterin, erreichte. Sie fragte darin an, ob ich Lust hätte, an einer gemeinsamen Blogger-Aktion teilzunehmen...

Lust dazu? Na klar hatte ich sofort Lust dazu, was für eine Frage! Ich habe mich gefreut wie Bolle und sofort ratterte es in meinem Kopf, was ich wie kombinieren könnte. Denn das Thema hat es in sich. 

zur Verfügung gestellt von der Modeflüsterin

Oha, ein Hosenanzug soll also gestylt werden. Einmal nur die Anzugshose, dann der Blazer und zum Schluss der gesamte Anzug ... und zwar lässig. 

Ein Hosenanzug ist ja an sich eher weniger lässig und für mich gehört ein solcher auch nicht zur Alltagskleidung. Im Büro gibt es keine Kleidervorschrift und mit einem Hosenanzug wäre ich overdressed. Also bleibt mein Hosenanzug besonderen Gelegenheiten vorbehalten, wie z. B. Familienfeiern, Abendveranstaltungen oder besonderen Einladungen. Dann kombiniere ich ihn je nach Anlass mit einem eleganten Shirt oder einer Bluse und Pumps, also eher förmlich. Das ist aber bei der Aktion der Modeflüsterin nicht gefragt. Hier soll lässig gestylt werden.

Das Wort lässig assoziiere ich automatisch mit Jeans und Sneakers. Von daher stand für mich sofort fest, dass ich zu meinem Anzug bzw. heute zur Anzugshose irgendwie diese beiden Sachen kombinieren musste. Doch das stellte sich teilweise als gar nicht so einfach heraus. Bei Jeans kam mir gleich meine heißgeliebte Jeansjacke in den Sinn. Fehlten nur noch die Sneakers. Schwarze Sneakers habe ich nicht und daher probierte ich ein paar von denen durch, die ich im Schrank habe. Aber das gefiel mir überhaupt nicht, denn der Kontrast zur schwarzen Hose war mir einfach zu krass und ließ mich prompt noch kleiner wirken. Und das möchte ich ja - wie ihr schon wisst - vermeiden. Also fiel meine Wahl auf ein Paar beige-schwarzer Sandalen mit Holzabsatz.

Während ich so vor dem Schrank stand und probierte, kam meiner Tochter die Idee, diese Aktion zu nutzen, um mit dem Hosenanzug und nur ganz wenig weiteren Teilen neue Outfits zu gestalten. Und genau das werde ich an diesem und den beiden kommenden Sonntagen tun. Es werden nur noch zwei weitere Teile dazu kommen und zum Schluss seht ihr drei verschiedene Outfits, in denen aber immer Bezug zum Hosenanzug und zum jeweiligen Thema des Tages besteht.

Heute also nur die Hose im lässigen Look. Für mich ist das ein Outfit, das ich so noch nicht auf dem Schirm hatte, aber durchaus in dieser Kombination tragen werde. So könnte ich mir einen Stadtbummel vorstellen und wenn die Jeansjacke einem kleinen Strickjäckchen weichen würde, dann gefiele mir das auch noch für's Büro. Dass es sich um eine Anzugshose handelt, sieht man eigentlich erst auf den zweiten Blick. Und solch ein Look wäre auch eine Gelegenheit, die sonst eher selten getragene Hose in den Alltag zu integrieren.

Was sag ihr dazu? Gefällt euch meine Stylingvariante? Bin gespannt, was ihr so meint.

An dieser Aktion von der Modeflüsterin (hier zu ihrem Blog) nehmen übrigens neben Sabine Gimm (hier klicken) noch einige weitere Bloggerinnen teil. Hüpft doch mal rüber und klickt euch so durch. Es lohnt sich auf jeden Fall. 

Ich wünsche euch einen erholsamen Sonntag.

Ganz liebe Grüße
Sabine






Mein heutiges Outfit:
Jeansjacke - H & M
Hosenanzug - Jake*s (Hose gekürzt)
Top - No Name
Schuhe - Tamaris
Tasche - Picard

Kommentare:

  1. Liebe Sabine,

    ich habe mich sehr gefreut, dass Du so spontan beim Blogger-Projekt zugesagt hast!

    Dein Outfit hat alles, was ein lässiger Look mit Anzughose für kleinere Frauen braucht: Eine innere dunkle Farbsäule macht schön groß, die Holzabsätze addieren ein paar Zentimeter und versprühen so einen herrlichen Freizeit-Charme und die kürzere Jeansjacke zieht nicht nur als hellste Körperzone den Blick nach oben, sondern kommuniziert eindeutig, dass dieses Outfit ein lässiger Easy Look ist - trotz Anzughose. Das ist nun wirklich ein neues Leben für Deine Anzughose - ich danke Dir für diese gelungene Interpretation des Themas!

    Liebe Grüße von
    Stephanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich total, dass das Outfit gut ankommt. Es hat riesig viel Spaß gemacht, mit meiner Tochter zusammen zu überlegen und zu kombinieren, was ich wie anziehen könnten. Wir beide hatten einen sehr entspannten und vergnüglichen Morgen.

      Jetzt freue ich mich sehr auf die beiden nächsten Sonntage.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  2. Ich mag den Mix aus Jeans und edlem Anzugstoff - der Kontrast zeigt super wie wandelbar so ein Anzug ist!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Anzug ist wirklich total wandelbar, man glaubt es kaum. Eigentlich ja ziemlich klasse, was man alles damit machen kann. Die verschiedenen Outfits aller Bloggerinnen finde ich total super und sie zeigen die Möglichkeiten deutlich.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  3. Die Kombination mit der Jeansjacke und den Sandalen gefällt mir richtig gut. Da Du die Mitte insgesamt dunkel hältst, wirkst Du größer. Ein schöner Kontrast ist die Tasche. Ich trage Stoffhosen auch gern im Alltag, wenn sie bequem sind.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, größer wirken ist gut. Kommt mir sehr gelegen. *grins*

      Bequem ist die Hose auf jeden Fall. Bislang hing sie aber unter der Anzugsjacke im Schrank und war in Vergessenheit geraten. Das soll sich zukünftig ändern.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  4. Huch, ich habe gar keinen Hosenanzug *lach*. In der Arbeit tragen bei uns maximal nur die Damen der Führungsebene dieses Kombiwunder, und irgendwie wirkt an mir Blazer und Anzugshose aus einem Guss auch immer schnell leicht streng. Nichtsdestotrotz gefällt mir Deine heutige Kombination aber wirklich sehr gut, und ich freue mich selbstverständlich auch auf Deine nächsten Outfits, liebe Sabine.

    Liebe Grüße

    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, eine gewisse Strenge hat so ein Anzug schon. Vor allem, wenn er mit einer Bluse kombiniert wird. Ich glaube, das ist wohl auch die Absicht hinter dem Ganzen. Seriös, kompetent und ein wenig streng auszusehen, schadet ja den Anzugsträgerinnen nicht und ist wahrscheinlich auch in gewissen Situationen und ab einem gewissen Grad in der Firma unerlässlich.

      Lieben Gruß
      Sabine

      ... und ich freue ich auch auf die nächsten Outfits und bin sehr gespannt, was ihr dazu meint.

      Löschen
  5. Die Sandalen dazuu sind sehr schön Liebe Sabine! Gefällt mir gut, würde ich auch so tragen. LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Sabina. Ich freue mich sehr über deinen Zuspruch.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  6. Die Schuhe sind ein Hingucker! Schwarze Hose und schwarzes Shirt mit Jeansjacke ist superlässig und sieht einfach gut aus.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von dir, vielen Dank. Die Schuhe sind echte Allrounder. Die gehen zu ganz vielen Sachen und sind eigentlich auch ganz bequem. Nur allzu heiß darf es nicht werden. Wenn die Füße zu sehr anschwellen, ist's vorbei mit der Bequemlichkeit.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  7. Die Sandalen zur Hose sind klasse, die mag ich. Die Jeansjacke natürlich auch. So wirkt die Anzughose tatsächlich richtig schön lässig, und das ganz ohne Sneakers. Klasse!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hätte gerne Sneakers angezogen, das gebe ich zu. Aber das war ja nicht drin. Meine weißen Sneakers wären von der Bequemlichkeit die Besten gewesen, aber das ging gar nicht bei mir. Der Kontrast war einfach zu groß.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  8. Ich trage unheimlich gerne Hosenanzüge und das in allen Farben und Materialien! Deine Kombi finde ich sehr interessant und steht dir auch sehr gut!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Nicole. Hosenanzüge sind schon toll, aber im normalen Alltag trage ich doch lieber Jeanshosen.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  9. Du siehst super aus!Genial dazu die Jeansjacke zu kombinieren.
    Schönen Sonntag Abend, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Tina. Freut mich sehr, dass die die Kombi gefällt.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  10. Das ist ja mal wieder eine tolle Aktion.
    Mein Anzug hängt schon länger ungetragen im Schrank. Da bekomme ich gleich mehrere Anregungen von Euch.
    Deinen Look mit Jeansjacke werde ich jedenfalls nachstylen, der ist genial und damit siehst du wieder Mal super aus.

    Liebe Grüße von Claudia
    Cla62runner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Claudia. Ich freue mich total darüber, dass dir mein Outfit gefällt und du es nachmachen möchtest. Gibt es ein größeres Kompliment? Nein!!! Da lacht das Bloggerherz.

      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  11. Liebe Sabine,

    vielen Dank für deine guten Anregungen.

    Liebe Grüße und eine gute Nacht
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Elisabeth!

      Herzlich Willkommen hier bei mir und vielen lieben Dank für deinen Kommentar.

      Lieben Gruß an dich
      Sabine

      Löschen
  12. Schön lässig. Gefällt mir, dein Anzug-Look. Und die Schuhe sind ein toller Hingucker!

    LG Anna

    AntwortenLöschen